Wirtschaftsförderung

Die Wirtschaftsförderung versteht sich als Dienstleister. Unser Angebot richtet sich nach Ihren individuellen Informationsbedürfnissen, wenn Sie Unternehmer/in oder auch Existenzgründer in Berlin-Spandau sind.

Auch über Fördermöglichkeiten erhalten Sie bei uns Auskunft, aber vor allem erfahren Sie bei uns Fakten über wirtschaftliche und behördliche Rahmenbedingungen. Unterstützend schalten wir – wenn Sie es wünschen – auch andere Experten in die Beratung ein.

Für die persönliche Kontaktaufnahme mit uns erhalten Sie nachfolgend eine Übersicht. Nach telefonischer Terminvereinbarung sind wir individuell für Sie da, da wir keine festgelegten Sprechzeiten haben. Informieren Sie sich über Aktuelles und über Termine oder über die Akteure der Region.

Wir über uns

Die Wirtschaftsförderung des Bezirkes Spandau von Berlin versteht sich als Dienstleister sowohl für Unternehmen als auch für Existenzgründer. Als zentrale Anlauf- und Koordinierungsstelle (ZAK) für Unternehmen und Investoren im Bezirk begleiten wir – unterstützt durch andere bezirklichen Stellen – Unternehmen in wirtschaftlich bedeutsamen bezirklichen Genehmigungs- und sonstigen Zulassungsverfahren. Weiterhin arbeiten wir intensiv mit Kammern und Verbänden sowie einer Vielzahl von bezirklichen Akteuren zusammen

Veranstaltungshinweis

Information, Förderberatung & Dialog mit Kollegen: Über 300 KMU bei Gipfeltreffen des innovativen Mittelstands

Bildvergrößerung: Informationsaustausch an Ständen
Bild: Bezirksamt Spandau

Information, Förderberatung & Dialog mit Kollegen: Über 300 KMU bei Gipfeltreffen des innovativen Mittelstands

Unternehmen, die Rat und Unterstützung, vielleicht auch Partner für die Entwicklung neuer Produkte und Verfahren suchen, werden beim Innovationstag Mittelstand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) am 7. Juni fündig: Dort zeigen 300 KMU und Forschungsinstitute aus ganz Deutschland Weltneuheiten aus ihren Entwicklungslabors und Forschungsabteilungen. Zahlreiche Aussteller kommen auch aus unserer Region.

Mehrheitlich entstanden die über 200 Innovationen mit einer Förderung durch das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des BMWi. Von ihm profitieren seit einem Jahrzehnt Projekte aus allen Technologiegebieten. Bei der Hightech-Leistungsschau auf einem Parkgelände in Berlin-Pankow kann man sich zur Nutzung dieses Förderinstruments beraten lassen. Zusätzlich präsentiert das BMWi weitere Unterstützungsmöglichkeiten seiner verzahnten Programme, etwa Angebote für Start-Ups oder im VC-Bereich.

Die Hightech-Show mit freiem Eintritt ist auch ideale Plattform für den Dialog mit anderen Unternehmern und Wissenschaftlern. Den erwarteten 1.800 Besucher wird neben den thematisch vielfältigen, oft verblüffenden Exponaten u.a. ein Vortragsprogramm zu aktuellen Innovationsthemen geboten. An transnationaler Kooperation interessierte Mittelständler können bei der Open air-Veranstaltung ein Partnering Event besuchen und Erstanlaufstellen für grenzüberschreitende Innovationsprojekte nutzen.
Impressionen von der Vorjahres-Veranstaltung finden sich hier.

Auf einen Blick:

Was: Innovationstag Mittelstand
Wo: AiF Projekt GmbH, Tschaikowskistraße 49, 13156 Berlin-Pankow
Wann: 7. Juni 2018, 10 bis 16:00 Uhr
Details: www.zim-bmwi.de / www.aif-projekt-gmbh.de

Wir stehen jederzeit gern für ihre Anliegen zur Verfügung:

  • Leiter der Wirtschaftsförderung

    Herr Sellerie
    Tel: (030) 90279-2266
    E-Mail
    Raum 235

  • stellvertretender Leiter der Wirtschaftsförderung

    Herr Jahn
    Tel: (030) 90279-2272
    E-Mail
    Raum 236

  • Mitarbeiterin der Wirtschaftsförderung

    Frau Hille
    Tel: (030) 90279-3101
    Raum 236
    E-Mail

  • Europabeauftragter für Spandau

    Herr Chmielorz
    Tel: (030) 90279-2390
    Raum 237a
    E-Mail