Infektionsschutz

Unser Besuchszentrum ist für gleichzeitig maximal 18 Personen zugänglich, die jeweils eine (mindestens) medizinische Maske tragen. Für Kinder unter sechs Jahren besteht keine Maskenpflicht.

Inhaltsspalte

Wo wird Politik gemacht? – Stadtrundgang zu den Orten des politischen Geschehens

16.07.2021

Diese Stadtführung in einfacher Sprache ist ausgebucht.

Wir besuchen die Orte in Berlin, wo Politik gemacht wird.
Zum Beispiel das Abgeordnetenhaus von Berlin und
das Regierungsviertel.
Welche Regierungsformen hat es in der Vergangenheit gegeben?
Wie funktioniert unsere Regierung heute?

In diesem Jahr finden in Berlin mehrere wichtige Wahlen statt:
die Wahl zum Bundestag,
die Wahl zum Abgeordnetenhaus und
die Wahl zur Bezirksverordneten-Versammlung.

Wo stehen die wichtigen Regierungsbauten?
Wie kann ich mitbestimmen?
Wie funktionieren die Wahlen?
Warum ist es überhaupt wichtig, wählen zu gehen?

Die Tour wird von einer zertifizierten Stadtführerin durchgeführt, erfolgt in einfacher Sprache und ist auch für Rollstuhlfahrer geeignet. Zum besseren Verstehen und um den Corona-Abstand einzuhalten, wird ein Audiosystem mit Kopfhörern eingesetzt.

Die Stadtführung ist ein Angebot aus der Veranstaltungsreihe „Einfach erklärt“. Sie wird als Bildungsurlaub anerkannt.

Die Veranstaltung richtet sich vorwiegend an Menschen mit Lernschwierigkeiten (kognitiven Einschränkungen). Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihrer Anmeldung, damit wir diesem Personenkreis den Vorzug geben können. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

  • Stadtführerin:

    Rita Hübenthal-Montero

  • Datum:

    Freitag, 16. Juli 2021

  • Zeit:

    10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

  • Ort:

    Bahnhof Zoologischer Garten, Hardenbergplatz 13, 10623 Berlin / Stadtplan

  • Entgelt:

    Die Teilnahme ist entgeltfrei.

  • Anmeldung:

    Diese Stadtführung in einfacher Sprache ist ausgebucht. Weitere Anmeldungen sind nicht möglich.

  • iCalendar:

  • Ansprechperson:

    Sabine Conrad, E-Mail, Telefon (030) 90227 4952