Infektionsschutz

Unser Besuchszentrum ist nur nach individueller telefonischer Terminvereinbarung unter 030 90227-4950 zugänglich. Für einen Zugang zu unserem Besuchszentrum benötigen Sie neben Ihrem Termin die aktuelle Bescheinigung eines negativen SARS-CoV-2-Testergebnisses bzw. die Bescheinigung über Ihre mindestens 15 Tage zurückliegende finale Impfung gegen SARS-CoV-2 sowie eine FFP2-Maske. Weitere Informationen – auch über abweichende Reglungen für Personen unter 14 Jahren – finden Sie unter diesem Link.

Inhaltsspalte

Wählen. Mit 16?

15.04.2021

Podiumsdiskussion per Livestream mit Publikumsbeteiligung

Es wird viel gewählt 2021: Bundestag, Berliner Abgeordnetenhaus, Bezirksparlamente. Wie verschaffen sich junge Menschen Gehör? Darüber diskutiert Harald Asel mit seinen Gästen.

Viele Jugendliche engagieren sich, auf der Straße, in Verbänden, in sozialen Netzwerken. Sie wissen: politische Entscheidungen heute werden ihr Leben morgen massiv beeinflussen. Doch das Recht zu wählen ist in Deutschland an die Volljährigkeit geknüpft. Mit einigen Ausnahmen auf kommunaler Ebene. In den Parlamenten ist die Generation der jungen Erwachsenen unterrepräsentiert. Was kann helfen? Eine generelle Senkung des Wahlalters auf 16 Jahre? Die Debatte darüber währt schon lange. Gibt es neue Argumente dafür, dagegen?
Sind Partizipationsformen wie Jugendparlamente nur Trockenschwimmen ohne Wirkung? Wie kommen Ideen und Forderungen von dort auf die politische Agenda? Wie wird erreicht, dass junge Menschen aus vielen Milieus in öffentlichen Debatten zu Wort kommen?

Darüber diskutieren:
  • Prof. Dr. Thorsten Faas, Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft, FU Berlin
  • Danny Freymark, Parlamentarischer Geschäftsführer CDU-Fraktion Abgeordnetenhaus
  • Miguel Gongora, langjähriger Vorsitzender des Jugendparlaments Charlottenburg-Wilmersdorf
  • Kooperationspartner:

    Inforadio (rbb)

  • Datum:

    Donnerstag, 15. April 2021

  • Zeit:

    18.30 – 20.00 Uhr

  • Ort:

    Diese Veranstaltung findet ohne Präsenzpublikum statt und wird per Livestream auf YouTube übertragen:
    https://youtu.be/2_2nYMs_5NI
    Ein Web-Formular für Publikumsfragen wird während der Veranstaltung oben auf dieser Seite freigeschaltet.

  • iCalendar:

  • Ansprechperson:

    Thomas Gill, E-Mail, Telefon (030) 90227 4961