Stadtrundgang: 1989 in Berlin. Schauplätze der Friedlichen Revolution

11.08.2019

Achtung: Die Veranstaltung ist ausgebucht. Weitere Anmeldungen können wir leider nicht entgegennehmen.

Als Hauptstadt der DDR war Ost-Berlin ein wichtiges Zentrum der Friedlichen Revolution von 1989. Während des Stadtrundgangs werden Schauplätze der „Wende“ besucht und die politischen Ereignisse sowie Personen vorgestellt, die maßgeblich den Weg zur Überwindung der SED-Parteidiktatur bereiteten.

Wir werden mehrmals öffentliche Verkehrsmittel benutzen – bitte ein Ticket vorhalten.

Treffpunkt ist der Eingang zur Zionskirche, Zionskirchplatz, 10119 Berlin.

  • Stadtführer:

    Prof. Dr. Ingo Juchler (Universität Potsdam)

  • Datum:

    Sonntag, 11. August 2019

  • Zeit:

    14.00 bis 16.00 Uhr

  • Treffpunkt:

    Zionskirchplatz (Eingang Zionskirche) / Stadtplan

  • Entgelt:

    Die Teilnahme ist entgeltfrei.

  • Anmeldung:

    Achtung: Die Veranstaltung ist ausgebucht. Weitere Anmeldungen können wir leider nicht entgegennehmen.

  • Ansprechperson:

    Thomas Gill, E-Mail, Telefon (030) 90227 4961