Sexualmoral & Ich: eigenen Moralvorstellungen begegnen

Online-Seminar

Homophobie, Geschlechternormen, Repressionen gegen Sex-Arbeiter*innen, Abtreibungsverbote, …
…was haben diese Themenfelder gemeinsam und auch mit uns zu tun – selbst wenn wir uns als aufgeklärte, progressive Menschen verstehen?

In einem moderierten, wertschätzenden Rahmen werden die Teilnehmenden aufgefordert, die eigenen Wertvorstellungen zu betrachten und zu begreifen. Ziel ist, eigene Widerstände abzubauen um eine solidarische, selbstbestimmte Gesellschaft zu fördern. Zu einer Teilnahme mit aktivierter Videokamera laden wir herzlich ein.

  • Leitung:

    Mimi Vogt, freie Trainerin der politischen Bildung

  • Datum:

    Dienstag, 28. Juni 2022

  • Zeit:

    15.00 – 18.00 Uhr

  • Ort:

    WebEx; die Einwahldaten erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.

  • Entgelt:

    Die Teilnahme ist entgeltfrei.

  • Anmeldung:

    Melden Sie sich bitte online an.

  • iCalendar:

  • Ansprechperson:

    Melike B. Ҫınar, E-Mail, Telefon (030) 90227 4978