Literatur und Politik in Europa: Rumänien

23.05.2019

Lesung und Diskussion

Emil Hurezeanu ist Dichter, Jurist, Journalist und Botschafter Rumäniens in Deutschland. Seine Gedichte sind Ausgangspunkt einer Diskussion über Literatur und Politik in Rumänien und Europa. Welchen Weg geht Rumänien, das zurzeit den Ratsvorsitz der EU inne hat? Welche Erwartungen hat Rumänien an die EU und was erwarten andere in der EU von Rumänien?

Botschafter Emil Hurezeanu stellt rumänische Poesie vor und ist im Gespräch mit Andreas von Mettenheim, der bis 2013 Botschafter Deutschlands in Rumänien war. Die Moderation übernimmt Thomas Wohlfahrt, Leiter des Hauses für Poesie. Richard Kühnel, Vertreter der Europäischen Kommission in Deutschland, eröffnet den Abend mit einem Grußwort.

  • Kooperationspartner:

    In Kooperation mit der Vertretung der Europäischen Kommission, der Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa, dem Haus für Poesie und der Europäischen Akademie Berlin im Rahmen des Europe Direct Informationszentrums Berlin.

  • Datum:

    Donnerstag, 23.05.2019

  • Zeit:

    19.30 Uhr – 21.30 Uhr

  • Ort:

    Berliner Landeszentrale für politische Bildung, Hardenbergstraße 22-24, 10623 Berlin, Besuchszentrum / Stadtplan

  • Entgelt:

    Die Teilnahme ist entgeltfrei.

  • Anmeldung:

    Melden Sie sich bitte online an.

  • Ansprechperson:

    Reinhard Fischer, E-Mail, Telefon (030) 90227 4962