Einfach erklärt – Die Lebens-Geschichte in Berlin

15.05.2019

Achtung: Dieses Seminar ist ausgebucht, weitere Anmeldungen können wir leider nicht entgegennehmen.

Berlin ist über 750 Jahre alt.
Wir wollen uns drei unterschiedliche Zeiten aus den letzten 150 Jahren genauer ansehen.
1. Wie war das Leben in Berlin, als es noch einen Kaiser gab?
2. Was passierte, als die junge Demokratie zerstört wurde und die NS-Diktatur begann?
3. Was erlebten die Menschen, als aus Berlin zwei Städte wurden?
Wir wollen die Geschichte Berlins durch Lebens-Geschichten von Berlinern erfahren und darüber reden. Denn wer die Geschichte kennt, versteht die Gegenwart besser.

Diese Veranstaltung wird als Bildungsurlaub anerkannt (§11 Berliner Bildungsurlaubsgesetz (BiUrlG)).

  • Seminarleiter:

    • Amund Schmidt (Dipl.-Rehabilitationspädagoge und Dozent)
    • N.N. (Co-Dozent*in, Werkstatt-Mitarbeiter*in)
  • Kooperationspartner:

    Lebenshilfe Bildung gGmbH – ERW IN

  • Datum:

    Mittwoch, 15. Mai 2019

  • Zeit:

    10.00 bis 15.00 Uhr

  • Ort:

    Berliner Landeszentrale für politische Bildung, Hardenbergstraße 22-24, 10623 Berlin, Seminarraum 1 / Stadtplan

  • Entgelt:

    Die Teilnahme ist entgeltfrei.

  • Anmeldung:

    Achtung: Dieses Seminar ist ausgebucht, weitere Anmeldungen können wir leider nicht entgegennehmen.

  • Ansprechperson:

    Sabine Conrad, E-Mail, Telefon (030) 90227 4952