Einfach erklärt: Das Bundes-Teilhabegesetz – wie wird es umgesetzt?

Achtung: Dieses Seminar ist ausgebucht. Weitere Anmeldungen können wir leider nicht entgegennehmen.

Seit über 10 Jahren gilt in Deutschland die Vereinbarung über die Rechte von Menschen mit Behinderung.
Diese Vereinbarung ist die Grundlage für das Bundes-Teilhabegesetz.
Das Bundes-Teilhabegesetz wird seit 2017 in Etappen umgesetzt.

In dieser Veranstaltung geht es um das Wichtige in diesen Gesetzen.
Welche Erfahrungen gibt es mit dem Bundes-Teilhabegesetz?
Was verändert sich durch dieses Gesetz im Alltag?
Welche Probleme gibt es bei der Umsetzung?

Je nachdem wie sich die Corona-Situation entwickelt, kann das Seminar auch online durchgeführt werden.
Das Seminar wird gemäß § 10 (6) BiZeitG als Bildungsurlaub anerkannt.
Es richtet sich vorwiegend an Menschen mit Lernschwierigkeiten.
Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihrer Anmeldung, damit wir diesem Personenkreis den Vorzug geben können.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Je nachdem wie sich die Corona-Situation entwickelt, kann das Seminar auch online durchgeführt werden.

Das Seminar im Rahmen der Reihe »Einfach erklärt« wird gemäß § 10 (6) BiZeitG als Bildungsurlaub anerkannt.
Es richtet sich vorwiegend an Menschen mit Lernschwierigkeiten.
Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihrer Anmeldung, damit wir diesem Personenkreis den Vorzug geben können.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

  • Seminarleitung:

    Amund Schmidt (Dipl.-Rehabilitationspädagoge und Dozent)

  • Auftragspartner:

    Lebenshilfe Bildung gGmbH – ERW IN

  • Datum:

    Freitag, 9. September 2022

  • Zeit:

    10.00 bis 15.00 Uhr

  • Ort:

    Berliner Landeszentrale für politische Bildung, Hardenbergstraße 22-24, 10623 Berlin, Seminarraum 1 / Stadtplan

  • Entgelt:

    Die Teilnahme ist entgeltfrei.

  • Anmeldung:

    Dieses Seminar ist ausgebucht. Weitere Anmeldungen können wir leider nicht entgegennehmen.

  • iCalendar:

  • Ansprechperson:

    Sabine Conrad, E-Mail, Telefon (030) 90227 4952