Der Syrienkrieg - Was kann Europa tun?

23.10.2018

Impulsvortrag und Diskussion

Kristin Helberg hat als Journalistin aus Syrien berichtet und über Syrer in Deutschland geschrieben. In ihrem neuen, in der Landeszentrale erhältlichen Buch „Der Syrien-Krieg – Lösung eines Weltkonflikts“ analysiert sie die unterschiedlichen Interessen in diesem Krieg.
In einem Impulsvortrag stellt Kristin Helberg die Hintergründe vor, zeigt Lösungsmöglichkeiten des Konfliktes auf und erläutert, was Europa tun kann. Anschließend diskutiert sie mit Eva Savelsberg vom Europäischen Zentrum für Kurdische Studien.
Eva Savelsberg berichtet von dem Projekt „Powersharing for a United Syria“, das eine neue Verfassung für Syrien entwerfen will, mit der die ethnischen und religiösen Gruppen langfristig friedlich zusammenleben können.

  • Impulsvortrag:

    Kristin Helberg (Journalistin und Autorin)

  • Diskussion:

    • Kristin Helberg
    • Eva Savelsberg (Europäisches Zentrum für Kurdische Studien)
  • Moderation:

    Reinhard Fischer (Berliner Landeszentrale für politische Bildung)

  • Datum:

    Dienstag, 23. Oktober 2018

  • Zeit:

    18.30 bis 20.30 Uhr

  • Ort:

    Berliner Landeszentrale für politische Bildung, Hardenbergstraße 22-24, 10623 Berlin, Besuchszentrum / Stadtplan

  • Entgelt:

    Die Teilnahme ist entgeltfrei.

  • Anmeldung:

    Melden Sie sich bitte online an.

  • Ansprechperson:

    Reinhard Fischer, E-Mail, Telefon (030) 90227 4962