Demokratisch kommunizieren und diskutieren in Gemeinden, Gruppen und Vereinen

17.02.2020

Dieses Seminar ist ausgebucht. Daher können wir leider keine weiteren Anmeldungen entgegennehmen.

Mit dem gezielten Einsatz von Kommunikationstechniken kann in Gemeinden und Vereinen eine Verständigungsatmosphäre geschaffen werden, in der die Kompetenzen und Potenziale der Gemeinschaft im Vordergrund stehen und in der Reibungsverluste durch Missverständnisse und Konflikte minimiert werden. In diesem Seminar lernen Sie in Übungen entsprechende Kommunikationstechniken kennen. Ebenso wird die Anwendung von Methoden zur demokratischen Diskussion und Entscheidungsfindung in Gruppen vermittelt.

Ablauf:
15.30 Uhr Begrüßung, Grundlagen der Kommunikation mit praktischen Übungen
17.20 Uhr Pause
17.35 Uhr Grundlegende Methoden zur Diskussion mit praktischen Übungen
19.30 Uhr Ende

  • Seminarleiterin:

    Fatma Erol-Kilic (Diplom Wirtschafts-Ingenieurin und Kommunikationstrainerin)

  • Datum:

    Montag, 17. Februar 2020

  • Zeit:

    15.30 bis 19.30 Uhr

  • Ort:

    Berliner Landeszentrale für politische Bildung, Hardenbergstraße 22-24, 10623 Berlin, Seminarraum 1/ Stadtplan

  • Entgelt:

    Die Teilnahme ist entgeltfrei.

  • Anmeldung:

    Dieses Seminar ist ausgebucht. Daher können wir leider keine weiteren Anmeldungen entgegennehmen.

  • Ansprechperson:

    Reinhard Fischer, E-Mail, Telefon (030) 90227 4962