Infektionsschutz

Unser Besuchszentrum ist für gleichzeitig maximal 8 Personen zugänglich, die jeweils eine FFP2-Maske tragen und ihre Personendaten zur Nachverfolgung angeben. Menschen unter 14 Jahren müssen mindestens eine medizinische Maske tragen, für Kinder unter sechs Jahren besteht keine Maskenpflicht.

Inhaltsspalte

Das Humboldt Forum: Imposant und umstritten

07.06.2021

Für die rbb-Dokumentation „Das Humboldt Forum – ein Schloss für Berlin und die Welt?“ – abrufbar hier in der ARD-Mediathek – haben die beiden Filmemacher Dag Freyer und Friederike Schlumbom die Entstehung des Humboldt Forums neun Jahre lang filmisch begleitet.

Das Humboldt Forum war von Anfang an ein umstrittenes Projekt und ist es bis heute geblieben. Was sagt der Abriss des Palastes der Republik und der Wiederaufbau einer barocken Schlossfassade über unser Geschichtsverständnis? Und kann und sollte man in einem solchen Gebäude mit einem Kreuz auf der Kuppel wirklich in kolonialen Kontexten gesammelte Objekte ausstellen?

In der Dokumentation kommen zahlreiche Akteure zu Wort, nach dem Initiator der Rekonstruktion des Schlosses Wilhelm von Boddien vor allem Menschen, die die Ausstellungen im Humboldt Forum konzipiert und gestaltet haben. Aber auch ein Staatssekretär in Kamerun; der Thron eines Königs aus Kamerun ist ein Ausstellungsstück im Humboldt Forum.

Noch kann man das Humboldt Forum nur digital besuchen. Die Eindrücke seiner Besucherinnen und Besucher und die weitere Diskussion in der Berliner Stadtgesellschaft bleiben also abzuwarten.