Coronavirus

Unser Besuchszentrum bleibt bis einschließlich 31. Januar 2021 geschlossen.
Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie unter berlin.de/corona.

Inhaltsspalte

BBC/ZDF-Doku: Wie kam Hitler an die Macht?

13.01.2021

Die Demokratie ist auch heute in vielen Ländern in Gefahr. Deshalb schauen wir zurück auf diese Zeit, da sie uns lehren kann, wie wir die Demokratie verteidigen können. (Prof. Sir Richard Evans, Historiker)

Hitlers Ernennung zum Reichskanzler 1933 jährt sich am 30. Januar. Dazu sendet das ZDF eine zweiteilige Dokumentation, die auf die BBC-Reihe “Rise of the Nazis” zurückgeht und die vom ZDF für die deutsche Fassung neu bearbeitet wurde.

Die erste Folge „Der Teufelspakt“ thematisiert Hitlers Weg an die Macht durch eine Zusammenarbeit zwischen nationalkonservativen Machteliten und den Nationalsozialisten. Dabei spielen auch die Intrigen seiner Vorgänger Franz von Papen und Kurt von Schleicher eine Rolle, ebenso Reichspräsident Paul von Hindenburg.

Die zweite Folge „Tödliche Verschwörung“ widmet sich der ersten Zeit Hitlers an der Macht, in der er noch mächtige Gegner und Rivalen hatte. Sie zeigt den Weg in die Diktatur und wie Hitler sich der Menschen entledigte, die sich ihn in dem Weg stellten. Die Beschäftigung mit den Motiven und Taten der handelnden Personen gibt auch Hinweise darauf, was beim Umgang mit Feinden der Demokratie entscheidend sein kann, um die Demokratie zu schützen.

Die Dokumentation ist unter diesem Link zu finden.