Drucksache - 1070/XX  

 
 
Betreff: 40 Minuten nichts
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:CDUCDU
Verfasser:Meißner, A. 
Drucksache-Art:AntragAntrag
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Entscheidung
05.12.2018 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Spandau von Berlin      
Bauen, Verkehr und Grünflächen Vorberatung
15.01.2019 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bauen, Verkehr und Grünflächen      

Sachverhalt
Anlage/n
Anlagen:
Antrag CDU vom 26.11.2018

Das Bezirksamt wird beauftragt, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass der reale 40-Minuten-Abstand auf der Buslinie 134 nicht zur Regel wird und die Berliner Verkehrsbetriebe zumindest den im Fahrplan vorgesehenen, aber auch völlig unzureichenden, 20-Minuten-Takt einhalten.


Begründung:

 

Die BVG ist organisatorisch zu oft nicht in der Lage, den laut Fahrplan sowieso nur alle 20 Minuten verkehrenden Bus 134 auch tatsächlich den Fahrgästen zur Verfügung zu stellen.

Es sich ein realer 40-Minuten-Abstand entwickelt. Zusammen mit dem unregelmäßig fahrenden X34 trägt dieser Zustand nicht zur Attraktivitätssteigerung des ÖPNV bei, sondern schreckt von seiner Benutzung ab.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer/-in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen