Drucksache - 1457/XX  

 
 
Betreff: Konzept für geschlechterspezifische Kinder- und Jugendarbeit
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Bündnis'90/Die Grünen 
Verfasser:Ahmadi / Gellert 
Drucksache-Art:AntragAntrag
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung
25.09.2019 
Öffentliche/nichtöffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Spandau von Berlin      
Jugendhilfeausschuss Entscheidung
26.11.2019 
Öffentliche Sitzung des Jugendhilfeausschusses      

Sachverhalt

Das Bezirksamt wird beauftragt, ein Konzept für geschlechterspezifische Kinder- und Jugendarbeit zu erstellen, welches die aktuellen Bedarfe aller Geschlechter unter Einbeziehung der vielfältigen geschlechtlichen und sexuellen Lebensweisen berücksichtigt sowie Umsetzungsoptionen benennt.

 

Begründung:

 

Der Bezirk verfügt über ein Netz offener Kinder- und Jugendeinrichtungen, die für alle Menschen offenstehen. Unser Land, unsere Stadt und auch unser Bezirk haben sich in puncto offenem Umgang mit geschlechtlicher und sexueller Vielfalt jedoch verändert und somit auch die Bedarfe. Wenn geschlechterspezifische Arbeit zeitgemäß erfolgen und von der Zielgruppe ernst genommen werden soll, sollte in der Konsequenz ein Konzept erarbeitet werden, welches die Bedarfe aller Geschlechter und auch die Bedarfe von Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus der LGBTIQ*-Community berücksichtigt. Nur so können bedarfsgerechte Angebote und ggf. Schutzräume geplant und entsprechend zur Verfügung gestellt werden.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer/-in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen