Drucksache - VIII-0581  

 
 
Betreff: S-Bahnhof Landsberger Allee: Barrierefreiheit am Ausgang Richtung Syringenweg schaffen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion der CDUBezirksamt
   
Drucksache-Art:AntragVorlage zur Kenntnisnahme § 13 BezVG /SB
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin
12.09.2018 
18. ordentliche Tagung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin
15.05.2019 
24. ordentliche Tagung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin mit Zwischenbericht zur Kenntnis genommen     
Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin
11.09.2019 
26. ordentliche Tagung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin vertagt     
30.10.2019 
27. ordentliche Tagung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin mit Abschlussbericht zur Kenntnis genommen     

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlagen:
Antrag CDU 18. BVV am 12.09.18
VzK§13BezVG BA, ZB 24. BVV am 15.05.19
VzK§13BezVG BA, SB 26. BVV am 11.09.19
VzK§13BezVG BA, SB 27. BVV am 30.10.19

Siehe Anlage


Bezirksamt Pankow von Berlin

 

.2019

An die
Bezirksverordnetenversammlung

Drucksache-Nr.: VIII-0581

Vorlage zur Kenntnisnahme
r die Bezirksverordnetenversammlung gemäß § 13 BezVG

Schlussbericht

S-Bahnhof Landsberger Allee: Barrierefreiheit am Ausgang Richtung Syringenweg schaffen

Wir bitten zur Kenntnis zu nehmen:

In Erledigung des in der 18. Sitzung am 12.09.2018 angenommenen Ersuchens der Bezirksverordnetenversammlung Drucksache Nr.: VIII-0581

Das Bezirksamt wird ersucht, sich gegenüber dem Berliner Senat bzw. der S-Bahn-Berlin GmbH dafür einzusetzen, dass am S-Bahnhof Landsberger Allee der Ausgang Richtung Syringenweg barrierefrei ausgebaut wird.“

wird gemäß § 13 Bezirksverwaltungsgesetz berichtet:

Das Bezirksamt hat den Staatssekretär für Verkehr bei der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, dort die Verkehrslenkung Berlin, den Geschäftsführer der S-Bahn Berlin GmbH und den Leiter des Regionalbereiches Ost der DB Station & Service AG die BVV-DS VIII-0581 mit der Bitte um Prüfung und Stellungnahme mit Schreiben vom 23.01.2019 übermittelt. Die Bearbeitung verzögerte sich wegen Überlastung durch Personalmangel.

Die Antwort des Berliner Staatssekretärs für Verkehr vom 18.04.2019 wird der BVV wörtlich zur Kenntnis gegeben.

Vielen Dank für Ihr Schreiben über den Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung Pankow über die Barrierefreiheit am S-Bahnhof Landsberger Allee am Ausgang Richtung Syringenweg.

Derzeit verfügt der Bahnhof über zwei Aufzugsanlagen. Dabei werden die Schwimmhalle im Europasportpark und der Ausgang zur Landsberger Allee barrierefrei erschlossen. Das angrenzende Wohngebiet ist damit zwar über längere Wege, aber dennoch barrierefrei zu erreichen.

Zurzeit ist die Errichtung eines zusätzlichen Aufzuges am S-Bahnhof Landsberger Allee zum Ausgang Richtung Syringenweg nicht vorgesehen. Zum einen ist der Aufzug an dem Standort baulich schwer umsetzbar, zum anderen verfügt der S-Bahnhof bereits über zwei Aufzugsanlagen. Zur Verbesserung der Umsteigebeziehung zwischen S-Bahn und Straßenbahn ist ein Auf­zug an der Landsberger Allee geplant. Bis zur Inbetriebnahme ebendieses Aufzuges wird der oft defekte Aufzug regelmäßig gewartet und Störungsbeseitigungen werden durchge­hrt. In den kommenden Jahren steht die barrierefreie Ausstattung jener Bahnhöfe im Vorder­grund, welche derzeit nicht barrierefrei zu erreichen sind. Daher können durch die Senats­verwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz keine Mittel zur Finanzierung der von der BVV vorgeschlagenen Maßnahme bereitgestellt werden.“

Wir werden noch einmal auf die betreffenden Stellen zugehen.

Haushaltsmäßige Auswirkungen

keine

Gleichstellungs- und gleichbehandlungsrelevante Auswirkungen

keine

Auswirkungen auf die nachhaltige Entwicklung

keine

Kinder- und Familienverträglichkeit

entfällt

ren Benn
Bezirksbürgermeister
 

Vollrad Kuhn
Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung und Bürgerdienste

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnetenversammlung Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen