Drucksache - VIII-0546  

 
 
Betreff: Regelmäßiges Vernetzungs- und Austauschtreffen für die und mit der freie(n) Kulturszene in Pankow veranstalten
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion Bündnis 90/Die GrünenBezirksamt
   
Drucksache-Art:AntragVorlage zur Kenntnisnahme § 13 BezVG /SB
   Beteiligt:Linksfraktion
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin
04.07.2018 
17. ordentliche Tagung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Weiterbildung, Kultur und Städtepartnerschaften federführender Ausschuss
23.08.2018 
Öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Weiterbildung, Kultur und Städtepartnerschaften vertagt   
20.09.2018 
Öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Weiterbildung, Kultur und Städtepartnerschaften mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin
28.11.2018 
20. ordentliche Tagung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin
15.05.2019 
24. ordentliche Tagung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin mit Abschlussbericht zur Kenntnis genommen     

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlagen:
Antrag Fraktion Bü90/Die Grünen, 17. BVV am 4.7.18
2. Ausfertigung Antrag Fraktion Bü90/Die Grünen, 17. BVV am 4.7.18
3. Ausfertigung Antrag Bü90/Grüne und Linke, 17. BVV am 4.7.18
Beschlussempfehlung WbKuStp 20. BVV am 28.11.18
VzK§13BezVG BA, SB 24. BVV am 15.05.19

Siehe Anlage


Bezirksamt Pankow von Berlin

 

.05.2019

An die
Bezirksverordnetenversammlung

in Erledigung der Drucksachen-Nr.
VIII-0546    

Vorlage zur Kenntnisnahme
r die Bezirksverordnetenversammlung gemäß § 13 BezVG

Schlussbericht

Regelmäßiges Vernetzungs- und Austauschtreffen für die und mit der freie(n) Kulturszene in Pankow veranstalten

 

Wir bitten zur Kenntnis zu nehmen:

In Erledigung des in der 20. Sitzung am 28.11.2018 angenommenen Ersuchens der Bezirksverordnetenversammlung Drucksache Nr.: VIII-0546

 

Das Bezirksamt wird ersucht, ein Mal pro Jahr Vertreter*innen der freien Kunst- und Kulturszene in Pankow zu einem Treffen einzuladen, das der Vernetzung der Akteure untereinander sowie dem Austausch zwischen der freien Szene und dem Bezirksamt/Amt für Weiterbildung und Kultur (einschließlich Mitarbeiter*innen der jeweiligen bezirklichen Institutionen) sowie den Mitgliedern des für Kultur zuständigen Ausschusses der BVV dienen soll. Zu diesem Zweck sollten thematische Diskussionen, moderierte runde Tische und ähnliche Formate organisiert werden. Ggf. können auch weitere Mitarbeiter*innen der Senatskulturverwaltung und/oder Kulturpolitiker*innen aus dem Abgeordnetenhaus eingeladen werden.

 

Das Treffen soll in den Räumlichkeiten einer Kultureinrichtung der freien Szene (unter Übernahme von Cateringkosten und einer Aufwandsentschädigung) oder in einer der bezirkseigenen Räumlichkeiten aus dem FB Kunst und Kultur stattfinden, ggf. alternierend.

 

Nach 2 Jahren soll evaluiert werden, ob und wenn ja in welchem Turnus die Treffen weiter stattfinden sollen.“

 

wird gemäß § 13 Bezirksverwaltungsgesetzt berichtet:

 

Das Netzwerktreffen „Freie Szene“, das anlässlich des Besuchs des Senators für Kultur und Europa am 30. Mai 2018 in der Musikbrauerei erstmalig stattfand, stieß auf reges Interesse. Es wurde sowohl von Vertreter*innen der Freien Szene, von Mitgliedern des für Kultur zuständigen Ausschusses der BVV und des Bezirksamts der Wunsch geäert, das Format fortzusetzen, um Gelegenheit zu bieten, sich weiter auf informelle Art und Weise über aktuelle Themen im Umfeld der Kunst- und Kulturszene auszutauschen. Diesen Wunsch hat das Bezirksamt aufgegriffen. Der Fachbereich Kunst und Kultur plant für den 26. September 2019 ab 19 Uhr in der WABE das nächste Netzwerktreffen. Weitere Vorhaben werden für die Folgejahre anvisiert.

 

Wir bitten, die Drucksache als erledigt zu betrachten.

 

Haushaltsmäßige Auswirkungen

Vorsorge in Kapitel 3630 Titel 540 53 Veranstaltungen

 

Gleichstellungs- und gleichbehandlungsrelevante Auswirkungen

keine

Auswirkungen auf die nachhaltige Entwicklung

keine

Kinder- und Familienverträglichkeit

entfällt

 

ren Benn
Bezirksbürgermeister

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnetenversammlung Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen