Drucksache - VIII-0394  

 
 
Betreff: Fuß- und Radwegeverbindung zwischen Karow und Französisch Buchholz
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion der CDU und Fraktion der SPDBezirksamt
   
Drucksache-Art:AntragVorlage zur Kenntnisnahme § 13 BezVG /ZB
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin
21.02.2018 
13. ordentliche Tagung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin
15.05.2019 
24. ordentliche Tagung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin mit Zwischenbericht zur Kenntnis genommen     
Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin
04.12.2019 
28. ordentliche Tagung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin (offen)     

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlagen:
Antrag Fraktion der CDU, 13. BVV am 21.2.18
Antrag Fraktionen CDU und SPD, 13. BVV am 21.2.18, Ausfertigung nach Beschlussfassung
VzK§13BezVG BA, ZB 24. BVV am 15.05.19

Siehe Anlage


Bezirksamt Pankow von Berlin

.2019

An die
Bezirksverordnetenversammlung

Drucksache-Nr.: VIII-0394

Vorlage zur Kenntnisnahme
r die Bezirksverordnetenversammlung gemäß § 13 BezVG

2. Zwischenbericht

Fuß- und Radwegeverbindung zwischen Karow und Französisch Buchholz

Wir bitten zur Kenntnis zu nehmen:

In Erledigung der in der 13. Sitzung am 21.02.2018 angenommenen Empfehlung der Bezirksverordnetenversammlung Drucksache Nr.: VIII-0394

Das Bezirksamt Pankow wird ersucht zu prüfen, ob und wie eine Fuß- und Radwegeverbindung zwischen der Bucher Straße und der Krontaler Straße errichtet werden kann.“

wird gemäß § 13 Bezirksverwaltungsgesetz berichtet:


Das Straßen- und Grünflächenamt Pankow befindet sich weiterhin in der Prüfung zur Umsetzung einer möglichen Verbindung für zu Fuß Gehende und mit dem Rad Fahrende zwischen der Bucher Straße und der Krontaler Straße. Eine mögliche Verbindung könnte an der Krontaler Straße über die Flaischlenbrücke, die jedoch vom Querschnitt her keine ausreichende Breite für eine gemeinsame Führung des Fuß- und Radverkehrs aufweist, erfolgen. Diesbezüglich müsste eine Kompromisslösung erarbeitet werden.

 

Die Fläche zwischen der Krontaler Straße und der Bucher Straße (zwischen der A114 und der Bahntrasse) ist Teil des Fachvermögens des Straßen- und Grünflächenamtes Pankow. Die Landwirtschaftsfläche ist jedoch verpachtet. Bei der sich an die Bucher Straße anbindende Straße Am Brendegraben handelt es sich um eine Privatstraße zur Erschließung der Landwirtschaftsflächen. Bei dem auf dem Luftbild erkennbaren Weg zwischen dem Straßenknick und der Krontaler Str. handelt es sich nicht um einen Weg im engeren Sinn. Dieser Weg ist Teil der Landwirtschaftsfläche. Eine mögliche Herstellung einer Wegeverbindung würde eine Änderung des Pachtvertrages sowie eine Widmung des Weges als öffentliche Straße bedingen. Eine entsprechende Verbindung könnte durch das Straßen- und Grünflächenamt Pankow in Zusammenhang mit dem Ausbau der Bucher Straße (Schaffung Radverkehrsanlagen) sowie dem Bau des Panke-Trails (mögliche Führung über Krontaler Straße) gegebenenfalls vertieft untersucht werden.

 

Sobald neue Erkenntnisse vorliegen, werden wir wieder berichten.
 

Haushaltsmäßige Auswirkungen

keine

Gleichstellungs- und gleichbehandlungsrelevante Auswirkungen

keine

Auswirkungen auf die nachhaltige Entwicklung

keine

Kinder- und Familienverträglichkeit

entfällt

ren Benn
Bezirksbürgermeister
 

Vollrad Kuhn
Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung und Bürgerdienste

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnetenversammlung Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen