"Wohnen an der Michelangelostraße" - Einbeziehen der Öffentlichkeit/ Start eines Beteiligungsverfahrens

Neben einer Informationsveranstaltung zum Auftakt der Machbarkeitsstudie im Februar 2015 in der Gethsemanekirche gab es im Rahmen der Erarbeitung eines Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzept (ISEK) für die Großwohnsiedlung „Greifswalder Straße“ im September 2016 eine Information zum fortgeschrittenen Stand.

Bildvergrößerung: michelangelo_gethsemane
Veranstaltung in der Gethsemanekirche

Am 27.04.17 fand in der Gethsemanekirche eine weitere Veranstaltung für die interessierte Öffentlichkeit statt. Hier wurden die erzielten Ergebnisse der Machbarkeitsstudie öffentlich präsentiert und diskutiert.

In der Veranstaltung wurde der anhaltende Widerstand in Teilen der Bewohnerschaft gegen Kernpunkte der bis dahin angestrebten städtebaulichen Lösung deutlich. So wurde die Veranstaltung zugleich als Auftakt für ein umfangreiches Beteiligungsverfahren genutzt. Dieses sollte dazu dienen, mittels eine strukturierten Vorgehens einen Dialog unter den verschiedenen Akteuren in Gang zu bringen. Im Zuge eines gemeinsamen Vorgehens sollte der vorliegende Entwurf weiterentwickelt und so variiert werden, dass er in einigen wichtigen Aspekten von den Beteiligten mitgetragen werden würde.

An Ort und Stelle erfolgte ein Aufruf zur Mitarbeit. Diesem folgten verschiedene Vertreter der Bewohnerschaft, der lokal agierenden Wohnungsunternehmen und anderer Gewerbetreibender. Einbezogen wurden außerdem Fachabteilungen von Senat und Bezirk sowie die seinerzeit beauftragten Fachplanungsbüros.

Verfahren zur Beteiligung

Mit Beginn des Beteiligungsverfahrens seit September 2017 wurden Themenrunden organisiert, bei denen auf der Grundlage des vorhandenen städtebaulichen Entwurfs und aktualisierter Rahmenbedingungen und Ziele die teils unterschiedlichen Positionen gesammelt und ausgetauscht wurden.

So fanden am 21. 09., 19.10., 16.11.,14.12.17 und am 25.01.18 Themenrunden zu den Themen „Lebensqualität“, „Wohnen“, „Verkehr“, „Ökologie“ sowie „soziale Infrastruktur/ Gewerbe“ statt. Die wichtigsten Ergebnisse und Beiträge daraus finden Sie nachstehend.

Im Rahmen der Themenrunde “Ökologie” am 14.12.2017 erfolgte außerdem die Abstimmung für ein gemeinsames Logo für den weiteren Arbeitsprozess. Dieses war zuvor neben anderen von Jugendlichen der Jugendfreizeiteinrichtung “Atelier 89” entworfen und von der Grafikagentur “Atelier Hurra” weiterentwickelt worden.

Michelangelostrasse Logo

Themenrunde "Lebensqualität" am 21.09.2017

Protokoll zu der Themenrunde "Lebensqualität"

PDF-Dokument (71.2 kB)

Newsletter "Lebensqualität"

PDF-Dokument (64.4 kB)

Themenrunde "Wohnen" am 19.10.2017

Protokoll zu der Themenrunde "Wohnen"

PDF-Dokument (81.8 kB)

Newsletter "Wohnen"

PDF-Dokument (396.8 kB)

Lageplan "Wohnen"

PDF-Dokument (2.2 MB)

Schema zum Ablauf der Planung

PDF-Dokument (124.9 kB)

Themenrunde "Verkehr" am 16.11.2017

Protokoll zu der Themenrunde "Verkehr"

PDF-Dokument (101.6 kB)

Newsletter "Verkehr"

PDF-Dokument (66.7 kB)

Lageplan "Verkehr"

PDF-Dokument (2.2 MB)

Themenrunde "Ökologie" am 14.12.2017

Protokoll zu der Themenrunde "Ökologie"

PDF-Dokument (166.7 kB)

Newsletter "Ökologie"

PDF-Dokument (69.5 kB)

Lageplan "Ökologie"

PDF-Dokument (2.2 MB)

Handout "Ökologische Gebäudekonzepte"

PDF-Dokument (3.8 MB)

Themenrunde "Soziale Infrastruktur / Gewerbe" am 25.01.2018

Protokoll zu der Themenrunde "Soziale Infrastruktur / Gewerbe"

PDF-Dokument (958.4 kB)

Newsletter "Soziale Infrastruktur / Gewerbe"

PDF-Dokument (397.7 kB)

Lageplan "Soziale Infrastruktur / Gewerbe"

PDF-Dokument (2.2 MB)

Am 15. März 2018 wurde die Themenrunde “Lebensqualität/ Leitlinien” durchgeführt, bei der sämtliche in den vorherigen Themenrunden von den Teilnehmern geäußerte Vorstellungen in Form sogenannter Leitlinien mit den Zielvorstellungen und Rahmenbedingungen von Land und Bezirk abgeglichen wurden. Es galt vor allem zu prüfen, für welche Konsens und für welche Dissens besteht und sich über die Inhalte der im Dissens stehenden Leitlinien für die gemeinsame Arbeit in Standortwerkstätten bewusst zu werden.

Themenrunde "Leitlinien/ Lebensqualität" am 15.03.2018

Newsletter "Leitlinien/ Lebensqualität"

PDF-Dokument (577.1 kB)

Lageplan "Leitlinien/ Lebensqualität"

PDF-Dokument (1.4 MB)

Protokoll "Leitlinien/ Lebensqualität"

PDF-Dokument (3.1 MB)

Leitlinien, Ziele und Rahmenbedingungen

PDF-Dokument (205.9 kB)

Ansprechpartner

Für weitergehende Informationen steht Ihnen seitens des Stadtentwicklungsamtes des Bezirks Pankow, Fachbereich Stadtplanung, Herr Matthias Rogge, zur Verfügung:
Tel.: (030) 90295-4124
Mail: matthias.rogge@ba-pankow.berlin.de