Inhaltsspalte

Wissenschafts- und Kreativstandort Campus Weißensee - Beteiligung ab 27.02.2021

Pressemitteilung vom 18.02.2021

In den kommenden Jahren soll im Rahmen einer notwendigen Erweiterung der Kunsthochschule Weißensee ein lebendiges Quartier der Wissenschaft, der Kreativität und des Austauschs entstehen – der Campus Weißensee. Die erste Planungsetappe für das Bauvorhaben ist nun abgeschlossen.

Ergebnis ist ein städtebaulicher Masterplan. Er sieht vor, dass sich um den Quartiersplatz herum die Erweiterungsbauten und Werkstätten der Hochschule sowie Räume für Gründungs- und Forschungsaktivitäten, Wohnraum für Studierende mit Ateliers sowie Gastronomie und soziokulturelle Nutzungen wie ggf. eine Kita Platz befinden. Wesentliche Merkmale des städtebaulichen Masterplans sind:

  • Eine öffentliche, grüne Durchwegung macht das bisher verschlossene Areal für alle zugänglich und nutzbar.
  • Regenrückhalteflächen, Dachbegrünungen inklusive gemeinschaftlich genutzte Allmendegärten, Photovoltaik-Anlagen, die Erhaltung wichtiger Bestandsbäume sowie Obstbaumpflanzungen werden einen wichtigen Beitrag für eine nachhaltige Zukunft leisten.
  • Eine einsehbare Erdgeschossebene aller Gebäude lässt die Arbeiten der Kunsthochschule erlebbar werden und bietet Raum für neue Angebote für die Nachbarschaft.
  • Innenhöfe und geschützte Bereiche können als offene Werkstatterweiterungen genutzt werden.
  • Die verschiedenen Nutzungen lassen auf dem Areal eine lebendige Vielfalt entstehen.

Der Masterplan entstand aus dem Entwurf des Büros MLA+ mit Lohrengel Landschaft, der letzten Sommer aus mehreren städtebaulichen Machbarkeitsstudien ausgewählt und nach den Empfehlungen des Entscheidungsgremiums überarbeitet wurde. Der Vorentwurf des Bebauungsplans liegt inzwischen vor und gibt dem städtebaulichen Masterplan den notwendigen baurechtlichen Rahmen. Behörden und Träger öffentlicher Belange sind in den nächsten Wochen zu einer Stellungnahme aufgerufen.

Die interessierte Öffentlichkeit ist zur Beteiligung eingeladen. Der städtebauliche Masterplan und der Vorentwurf des Bebauungsplans werden ab dem 27. Februar als Schaufensterausstellung in der Kunsthalle der Kunsthochschule Weißensee am Hamburger Platz präsentiert. Folgende Formate sind geplant:

Schaufensterausstellung in der Kunsthalle am Hamburger Platz
Gustav-Adolf-Straße 140
13086 Berlin-Weißensee
27. Februar bis 11. April 2021

Online-Beteiligung
27. Februar bis 31. März 2021
oder www.mein.berlin.de

Online-Veranstaltung:
3. März 2021, 17.30 Uhr
Anmeldung per E-Mail an: campus-weissensee@sensw.berlin.de

Weitere Informationen zum Projekt:
www.stadtentwicklung.berlin.de/campus-weissensee
Beteiligung bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen: 1. März bis 31. März 2021, Montag bis Freitag von 9 bis 17.30 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung auch außerhalb dieser Zeiten, Fehrbelliner Platz 4, 10707 Berlin,Raum 106, Kontakt: (030) 90139-4858.