Inhaltsspalte

Maskenverteilung - nur noch zwei Ausgabepunkte wegen geringer Nachfrage

Pressemitteilung vom 08.02.2021

Wegen der geringen Nachfrage reduziert das Bezirksamt Pankow die Ausgabestellen für die vom Senat für Bedürftige bereitgestellten OP-Masken ab dem heutigen 8. Februar 2021.
Die Bedürftigkeit ist durch geeignete Dokumente (BerlinPass, BaFög, ALG, Grundsicherung u. ä.) zu belegen. Die Ausgabe erfolgt zu einheitlichen Sprechzeiten: Mo – Fr.: 8 – 18 Uhr. Ausgabestellen sind die Rathäuser Pankow, Breite Str. 24a-26, 13187 Berlin, und Weißensee, Berliner Allee 252-260, 13088 Berlin. Es gelten die Abstands- und Hygieneregeln, eine Mund-Nasenbedeckung ist zwingend.
Wegen der Pflicht zum Tragen medizinischer Masken im Einzelhandel und dem Öffentlichen Personennahverkehr wurden den Bezirksämtern vom Berliner Senat entsprechende Masken zur Ausgabe an Bedürftige bereitgestellt.