Inhaltsspalte

Stolpersteinverlegungen am Donnerstag, 9. Mai 2019

Pressemitteilung vom 06.05.2019

Drei Stolpersteine werden am Donnerstag, dem 9. Mai 2019 um 9.00 Uhr, in der Pradelstraße 4, 13187 Berlin, verlegt. Diese Steine werden als Erinnerung an Frau Minna Kniebel und ihre beiden Töchter, Rosa und Henriette, verlegt. Minna Kniebel kam in Theresienstadt ums Leben, die Töchter wurden in Auschwitz ermordet.
Um 9.30 Uhr werden in der Breiten Straße 16, 13187 Berlin, drei Stolpersteine für Familie Bernhard verlegt. Dort lebten Willy und Meta Bernhard mit der kleinen Tochter Ruth. Alle drei wurden im März 1943 in Auschwitz ermordet.
Um 10.15 Uhr findet in der Kavalierstraße 15 A, 13187 Berlin, eine weitere Verlegung statt. Dort wird für Richard Bernhard, den Vater von Willy Bernhard, ein Stolperstein gesetzt. Richard Bernhard wurde in Theresienstadt ermordet.
Die Stolpersteinverlegungen, die der Künstler Gunter Demnig vornimmt, sind immer mit einer kleinen Feier verbunden.