Drucksache - 0315/XX  

 
 
Betreff: Tiefwerderwiesen besser schützen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Bündnis'90/Die GrünenBezStR Otti
Verfasser:BezStR Otti 
Drucksache-Art:AntragVorlage - zur Kenntnisnahme -
   Beteiligt:BzBm Kleebank
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Entscheidung
28.06.2017 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Spandau von Berlin überwiesen   
Umwelt und Naturschutz Vorberatung
13.09.2017 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Naturschutz ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Entscheidung
27.09.2017 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Spandau von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung als Zwischenbericht
21.03.2018 
Öffentliche/nichtöffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Spandau von Berlin mit Zwischenbericht zur Kenntnis genommen   
Bezirksverordnetenversammlung als Schlussbericht
12.09.2018 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Spandau von Berlin mit Zwischenbericht zur Kenntnis genommen   
Bezirksverordnetenversammlung als Zwischenbericht
15.05.2019 
Öffentliche/nichtöffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung -Generationen BVV- Spandau von Berlin      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
Antrag Bü'90/Die Grünen v. 19.06.2017
BE UuN v. 13.09.2017
Vorl. z.K. vom 07.03.2018
Vorl. z.K. vom 18.07.2018
5. Version vom 08.04.2019
6. Version vom 18.04.2019
3.ZB vom 04.04.2019

3. Zwischenbericht

 

Die Schutzgebietsausweisung zum Naturschutzgebiet (jetziger Status: Landschaftsschutzgebiet) liegt in der Zuständigkeit der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz (SenUVK). Für die weitere Bearbeitung der Schutzgebietsausweisung sind Prioritäten gesetzt worden. Für die Tiefwerder Wiesen wird diese mit „hoch“ benannt und entsprechend vordringlich bearbeitet. Leider ist auch weiterhin keine genauere Zeitangabe genannt worden, da auch weiterhin keine Veränderung bei den personellen Kapazitäten in der Senatsverwaltung eingetreten ist.

Das Umwelt- und Naturschutzamt Spandau arbeitet der Senatsverwaltung bei der Schutzgebietsausweisung auch weiterhin zu.

 

Das Bezirksamt wird die Bezirksverordnetenversammlung Spandau über den weiteren Fortgang unterrichten.

 

 

Berlin-Spandau, den 04. April 2019

Das Bezirksamt

 

 

KleebankOtti

Bezirksbürgermeister           Bezirksstadtrat

 


 


 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer/-in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen