Der Pankower Umweltpreis

Der Pankower Umweltpreis geht auf einen Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung aus dem Jahr 2002 zurück.
Er wird jährlich gemeinsam von der Bezirksverordnetenversammlung und dem Bezirksamt Pankow von Berlin ausgelobt und ist mit einem Preisgeld in Höhe von insgesamt 3000 Euro dotiert. Zusätzlich wird die Auszeichnung “Goldene Kröte” als Wanderpreis an ein besonders herausragendes Projekt verliehen.

Themen sowie Preisträgerinnen und Preisträger des Pankower Umweltpreises

2022 "Pankow Piccobello"

Im Rahmen einer Feierstunde wurde am 15. Juni 2022 der Pankower Umweltpreis 2022 verliehen. Unter dem Motto „Pankow picobello“ hatte die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) gemeinsam mit dem Bezirksamt den Umweltpreis 2022 ausgelobt.

„Goldene Kröte“ für Kita Sternenburg

Der Wanderpreis „Goldene Kröte“, dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro, geht an die Kita Sternenburg. Die Jury honorierte damit das Konzept der Einrichtung, bereits den Kleinsten den Schutz von Umwelt und Natur kreativ und nachhaltig nahe zu bringen.

Die Initiative Brennerberg erhielt ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro für ihr Engagement auf und rund um den Andreas-Hofer-Platz im Herzen des Tiroler Viertels. Die Gruppe setzt sich seit 2017 für Ordnung und Sauberkeit ein, organisiert Sommerfeste und stärkt den Zusammenhalt im Kiez.

Gleichfalls 500 Preisgeld erhielt die Nachbarschaftsinitiative Langhansstraße, die sich in dem künftigen Sanierungsgebiet vielfältig engagiert. Mit einem Modell für die Gestaltung einer Brache an der Kreuzung Heinersdorfer Straße und Jacobsohnstraße überzeugte die Initiative die Jury.

Melanie Thur wurde für eine nachahmenswerte und kreative Idee zur Anfertigung eines Gießaufsatzes mit einem Preisgeld in Höhe von 250 Euro ausgezeichnet.

Die Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin gratuliert allen Preisträgerinnen und Preisträgern und dankt allen Bewerberinnen und Bewerbern für die Teilnahme am Wettbewerb.

  • Umweltpreis 2022 Melanie Thur

    Melanie Thur - Umweltpreisträgerin 2022

  • Umweltpreis 2022 Initiative Langhansstraße

    Ininitiative Langhansstraße - Umweltpreisträger 2022

  • Umweltpreis 2022 Initiative Brennerberg

    Initiative Brennerberg - Umweltpreisträger 2022

  • Umweltpreis 2022 Kita Sternenburg

    Kita Sternenburg - Umweltpreisträger 2022

2020-2021 "Pankow summt und brummt"

Am 22. Juni 2021 fand die Preisverleihung des diesjährigen Pankower Umweltpreises statt, der gemeinsam von der Bezirksverordnetenversammlung und dem Bezirksamt Pankow von Berlin unter dem Motto

„Pankow summt und brummt“

ausgelobt worden war.

Wir gratulieren folgenden Preisträgerinnen und Preisträgern:

1. Preis
Gartengruppe vom Kultur- und Bildungszentrum Raoul Wallenberg
mit ihrem Projekt „Pankow summt und brummt“

2. Preis
BAUFACHFRAU Berlin e.V.
mit dem Projekt “Es summt, blüht und zwitschert im Gewerbehof!”

3. Preis
das Forschungscamp Berlin Buch
mit dem Projekt “Unser Projekt für Insekten: Bienenvölker, Wildblumenwiesen, Totholz”

4. Preis
Imkerverein “Bienenfreunde Pankow e.V.”
„Pankow summt und brummt“

  • Preisträgerin Raoul Wallenberg

    Raoul Wallenberg

  • Preisträgerin BAUFACHFRAU Berlin e.V.

    BAUFACHFRAU Berlin e.V.

  • Preisträgerin Forschungscampus Berlin Buch

    Forschungscampus Berlin Buch

  • Preisträger Imkerverein

    Imkerverein "Bienenfreunde Pankow e.V."

2019 - Wer pflegt die schönste Baumscheibe?

Die Bewerbungen für den Pankower Umweltpreis 2019 konnten die Jurymitglieder nicht überzeugen. Daher wurde einvernehmlich entschieden, das Preisgeld im Jahr 2019 nicht zu vergeben.

2018 - Umwelt macht Schule: Lernen für die Zukunft

1. Preis dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 750 Euro
sowie dem Wanderpreis „Goldene Kröte“
Die Garten AG der Grundschule Pankow
mit ihrem Projekt des Schulgartens

2. Preis dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro
KUBIBE.BERLIN
mit dem Projekt „Auf den Weg gebracht Wertfrei wird wertvoll“

3. Preis dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 250 Euro
Schülerclub der Zukunftswerkstatt Heinersdorf
„Schulgarten im Kastanienwäldchen“

  • Umweltpreis 2018 - Preisverleihung

    Auftritt von Schülerinnen und Schüler der Musikschule Béla Bartók

  • Umweltpreis 2018 - Preisverleihung

    Schülerclub der Zukunftswerkstatt Heinersdorf

  • Umweltpreis 2018 - Preisverleihung

    KUBIBE.Berlin Haus 2 - Kita Gleimstraße

  • Umweltpreis 2018 - Preisverleihung

    Garten AG der Grundschule Pankow Bizetstraße 64

2017 - Lebendiger Garten? - Natürlich!

1. Preis dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 750 Euro
sowie dem Wanderpreis „Goldene Kröte“
Doreen Dietze
mit dem Projekt des naturnahen Gartens in der Kleingartenanlage Feuchter Winkel Ost e.V.

2. Preis dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro
Kleingartenanlage Bornholm II e. V.
für das Projekt „Alte Apfelsorten in Bornholm II – Maßnahmen zum Artenschutz und zum Erhalt der Biodiversität in Pankow“

  • Preisträgerin Umweltpreis 2017

    Doreen Dietze bei der Preisübergabe durch den Vorsteher Michael van der Meer

  • Preisträgerin 1 Umweltpreis 2017

    Doreen Dietze bei der Preisübergabe durch die Laudatorin Claudia Steinke (CDU)

  • Preisträgerin 2 Umweltpreis 2017

    Christiane Unger bei der Preisübergabe für die Kleingartenanlage Bornholm II e.V.

  • Musikschule Umweltpreis 2017

    Das Kontrabassensemble der Musikschule Béla Bartók

Preisträgerinnen und Preisträger des Pankower Umweltpreises 2015

2015 - Projekte mit Langzeitwirkung und positive Effekte für die Umwelt

1. Preis dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro sowie dem Wanderpreis „Goldene Kröte“
Förderverein der Janusz-Korczak-Schule Berlin Pankow
für den Wettbewerbsbeitrag
„Wir denken grün – Längste Pankower Schulbank und Hochbeete“

2. Preis dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro
Naturschutzbund Berlin e.V. – Fachgruppe Naturgarten
für den Projektgarten des Naturschutzbundes
in der Kleingartenanlage „Am Anger“

3. Preis dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro
Werkschule Berlin e. V. – JW Buch
für die Projektarbeit in der Jugendhilfeeinrichtung
„Lebensräume schaffen“

Folgende Bewerbungen wurden mit einer Urkunde gewürdigt:

Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH
für den Wettbewerbsbeitrag
„Klimaschutz für Groß und Klein,
Verhalten ändern und gewinnen – Die Energiedetektive“

Pankower Hasenkinder e.V.
für das Schulgartenprojekt

Preisträgerinnen und Preisträger des Pankower Umweltpreises 2014

2014 - Ich wohne mit der Umwelt – und Du?

1. Preis dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro sowie dem Wanderpreis “Goldene Kröte”
Förderverein der Kita Schivelbeiner Straße 12 e.V.
für den Wettbewerbsbeitrag
„Umweltschutz in der Kita“

2. Preis dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro
Herr Michael Bendler
für das Projekt
„Kleine Oase Max-Steinke-Charlottenburger Straße“

Löwenzahn durchbricht eine Straßendecke

2013 - Grün in der Stadt - Naturoasen statt Betonwüste

1. Preis Wanderpreis “Die goldene Kröte” dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro
Grundschule an der Marie
für den Wettbewerbsbeitrag „Schulgarten begreifen“

2. Preis dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro
Anwohnerinitiative Thälmannpark
für das Projekt „Die Oase“

3. Preis dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro
Kinder- und Jugendkulturzentrum „Maxim“
für sein Gartenprojekt

Stromleitung mit Sonne

2012 - Pankow unter Strom

1. Preis Wanderpreis “Die goldene Kröte” dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro
Klasse 5a und 5d der Grundschule am Kollwitzplatz
für den Wettbewerbsbeitrag
„Energieeinsparungen an unserer Schule“

2. Preis dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro
Kita Steinbergzwerge
für die Arbeit „Die kleine Energiereise mit den Steinbergzwergen“

3. Preis dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro
Stadtgut Blankenfelde e.V.
für die Präsentation „Stadtgut Blankenfelde“

Müll

2011 - Schonender Umgang mit Ressourcen, Mehrfachnutzung, Recycling

1. Preis Wanderpreis „Die goldene Kröte“ dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro
Kunst-Stoffe – Zentralstelle für wiederverwendbare Materialien – e.V.
für die Arbeiten von Umweltschutz leicht gemacht –
„Müll ein neues Leben geben“

2. Preis dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 200 Euro
Isabell Krüger & Lina Bollmann vom Carl-von-Ossietzky-Gymnasium
mit der Arbeit „Frucht der Zukunft“

3. Preis dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro
Gruppe 15 „Kleine Strolche“
mit der Arbeit „Forschend“ Unterwegs mit Verschlusskappen

Energiewende

2010 - Prima Klima – Pankow 2020

1. Preis Wanderpreis „Die goldene Kröte“ dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro
für die Arbeiten von
Hannah Lickert
„Energiesparmöglichkeiten von Gebäuden am Beispiel des Carl-von-Ossietzky-Gymnasiums“

sowie des
Profilkurses Physik – 11. Schuljahr unter der Leitung von Frau Köppen
„Der CO2-Ausstoß am Carl-von-Ossietzky-Gymnasium“
(ebenfalls dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro)

2. Preis dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 800 Euro
Hufelandschule Klasse 7.2
mit der Arbeit „Prima Klima Klasse 7.2“ – Schülerfilm

3. Preis dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro
Grundschule an der Marie
Dokumentation der Aktivitäten zum Klimaschutz im Schuljahr 2009/2010

4. Preis dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro
BauFachFrau Berlin e.V.
Projekt „Möbelpass – Ein Leitfaden zur nachhaltigen Möbelbewertung“

Wassertropfen

2009 - Wasser ist Leben

1. Preis (dotiert mit einem Preisgeld von 1.200 Euro)
Wanderpreis „Die goldene Kröte“
Schülerinnen und Schüler der Projektgruppen „Regentrude“ sowie „Hörspiel“
von der Stephanus Schule

2. Preis (dotiert mit einem Preisgeld von 800 Euro)
SchuleEins
für die Projektwoche „Mit allen Wassern gewaschen“

3. Preis (dotiert mit einem Preisgeld von 500 Euro)
Kita „Die Insel“, Nantestraße
für die Projektarbeit „Jahreskreise“

Rotfuchs

2008 - Wilde Tiere in Pankow

Mit einem Sachpreis ausgezeichnet wurden die Arbeit von:

Frau Melanie Thur und
Herrn Klaus Lüpfert

Mit einem Preisgeld in Höhe von 300,00 Euro wird die Arbeit der Kinder und Jugendlichen des

Kinder- und Jugendclub Maxim

gewürdigt.

Palms with a tree growng from pile of coins

2007 - Baum Traum Pankow – Der Baum als Stadtbewohner

1. Wanderpreis „Goldene Kröte“ dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 1000 Euro
Kindertagesstätte „Spatzentümpel am Hasenberg“
Thema der Arbeit „Unser Traumgarten“

2. Preis dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro
Grundschule am Weißen See
Thema der Arbeit „Baum-Traum-Pankow“

3. Preis dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro
Schüler des Wahlpflichtkurses „Wirtschaften in Unternehmen“ der Klasse 9 der Tesla-Oberschule
Projekt: „Baumbank“

4. Preis dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro
StadtGut Blankenfelde
Projekt „Obstbäume für Blankenfelde“

5. Preis dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 100 Euro
Nordberliner Werkgemeinschaft gGmbH Anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderung
Projekt: Mein Freund „Der Baum“

Schild mit Aufschrift Elektromobilität

2006 - Mobilität und umweltgerechter Verkehr

Mit Sachpreisen der BVG wurden die Arbeiten folgender Bewerber gewürdigt:

Kita “Die Insel”
Herr Jürgen Tallig
Nadja Lüdke (vom Carl-von-Ossietzky-Gymnasium)

Auf Grund der Quantität und Qualität der eingereichten Bewerbungen wurde das Preisgeld in diesem Jahr nicht vergeben.

gesundes Abendbrot

2005 - Es muss nicht immer ein Hamburger sein – Gesunde Ernährung und Umwelt – Herstellung, Energiebilanz und Abfallvermeidung

1. Wanderpreis „Goldene Kröte“ dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 1000 Euro
Jugendwerk Aufbau Ost e.V.
Kita „Die Insel“
Thema: “Gesunde Ernährung & Umwelt”

2. Preis dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro
30 Kinder des Evangelischen Schülerladens Pankow
Mappe zum Thema “Gesunde Ernährung

3. Preis dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro
Paul Kosellek
Tim Römer
Malte Lümmel
vom Carl-von-Ossietzky-Gymnasium
DVD “Mahlzeit I – PTM

4. Preis dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro
Irina Unbekannt
Schreiben mit Fotos zum Auslobungsthema

Fluglärm - Schild zum Schallschutz

2004 - Es ist hier viel zu laut oder: Leise gurgelt die Panke – Lärmminderung und Lärmvermeidung in Pankow

1. Wanderpreis „Goldene Kröte“ dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 1000 Euro
Pfadfinder der Kita Busonistraße
Thema der Arbeit: “Lärmschutz”

2. Preis dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro
Christian Langewick
(Carl-von-Ossietzky-Gymnasium)
Text zum Thema “Leise gurgelt die Panke”

3. Preis dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro
Maximilian Devantier
(Carl-von-Ossietzky-Gymnasium)
Modell der Fahrbahn Florastraße

4. Preis dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro
Lisa-Marie Braun
Ginette Dassler
Laura Rose
(Carl-von-Ossietzky-Gymnasium)
Video “Hand-Spiegel TV”

Schild mit dem Schriftzug Zeit zum Handeln

2003 - Klimaschutz geht uns alle an – auch in Pankow

1. Wanderpreis „Goldene Kröte“ dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 1000 Euro
Umwelt-Arbeitsgemeinschaft des Carl-von-Ossietzky-Gymnasiums
unter Betreuung von Marianne Köppen
Matthias Nachtschatt
Max Fischer
Benjamin Regler
Carolin von Harsdorf
Karoline Metzig
Maria Eberhardt
David Müller
Thema der Arbeit: „Planung zur Mülltrennung, sparsamer Umgang mit Energieressourcen“

2. Preis dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro
Pfadfinder der Kita Busonistraße
Thema der Arbeit: „Reinhaltung der Panke“

3. Preis dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro
Katharina Gabriel
Stefani Link
Caroline Serfling
Mariann Stümke
Ulrike Nordtmann
Robert-Havemann-Oberschule
Thema der Arbeit: „Teichprojekt auf dem Schulhof – Entwicklung“

4. Preis dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro
Yvonne Stark
Carl-von-Ossietzky-Gymnasiums
Thema der Arbeit: „Energieeinsparung in einem modernen Haushalt“

5. Preis dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro
Schülerinnen u. Schüler der Heinrich-Roller-Grundschule
Thema: „Unser Zauberbrunnen” zur Verbesserung des Luftklimas und Wohlbefindens auf dem Schulhof