Inhaltsspalte

Zweckentfremdungsverbot

Schild mit der Aufschrift Zimmer frei
Bild: © Zerbor - Fotolia.com

Wohnraum darf im Land Berlin nur mit Genehmigung des zuständigen Bezirksamts zu anderen als Wohnzwecken genutzt werden. Die Genehmigung ist bei dem Bezirksamt zu beantragen, in dessen Bezirk die Wohnung liegt.

Bitte beachten Sie, dass die Nutzung von Wohnraum zu anderen als Wohnzwecken ohne erforderliche Genehmigung eine Ordnungswidrigkeit darstellen kann und mit einem Bußgeld von bis zu 500.000 Euro geahndet wird.

Weitere Informationen und notwendige Antragsformulare oder das Formular zur genehmigungsfreien Anzeige von Ferienwohnungen mit einer Nutzfläche von unter 50 Prozent der Gesamtwohnfläche der Wohnung (Bad, Küche anteilig), finden Sie auf den Seiten der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen!

Anzeige von Ferienwohnungen – Hinweisformular

Gibt es in Ihrem Wohnhaus Probleme mit Ferienwohnungen? Hier haben Sie die Möglichkeit, dem Wohnungsamt einen Hinweis zu geben. Bitte beachten Sie, dass die Wohnungslage möglichst genau beschrieben wird und soweit vorhanden auch Angaben zum eigentlichen Mieter/Eigentümer gemacht werden.

Wichtige Hinweise zur Datenerhebung

Seit 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union (EU). Die Datenschutz-Grundverordnung ist eine Verordnung der Europäischen Union, mit der die Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen EU-weit geregelt werden.

Nähere Hinweise zur Datenerhebung nach Art. 13 und 14 DGSVO erhalten Sie hier als Download.

Information gemäß Artikel 13 der Datenschutzverordnung für das Zweckentfremdungsverbot

PDF-Dokument (297.2 kB)