Inhaltsspalte

Juliane Tübke - Weathering im Prater Digital bei Abendgesellschaft am 18. August 2021

Pressemitteilung vom 22.07.2021

In ihren Arbeiten untersucht Juliane Tübke das wechselseitige Verhältnis zwischen menschlichen und nichtmenschlichen Akteur:innen mittels Fotografie, Zeichnung und Text. Besondere Aufmerksamkeit schenkt sie dabei Oberflächen, die sie als Archive versteht, in denen es zu forschen gilt.
In ihrem Langzeitprojekt Weathering fragt Tübke nach dem Einfluss von Wetter/Wasser auf Menschen und ihre Umgebung. Seit 2019 interviewt sie hierfür Personen aus der Hafenstadt Kochi (Indien), wo sie das Projekt vor zwei Jahren begonnen hat. Die Interviews bilden die Grundlage der Website Weathering With Me www.weatheringwithme.com die sie nun in den Ausstellungsräumen von Prater Digital weiterentwickeln wird.
Im Rahmen der Abendgesellschaft am 18.08.2021 um 17:00 Uhr wird die Künstlerin Juliane Tübke ihre Arbeit im Prater Digital vorstellen. Anmeldung unter anmeldung@prater.digital .

Short Bio
Juliane Tübke studierte Kunstgeschichte im globalen Kontext an der Freien Universität Berlin, bevor sie an die Universität der Künste Berlin wechselte. 2018 schloss sie dort ihr Studium bei Prof. Monica Bonvicini ab und erhielt daraufhin den Preis des Präsidenten der UdK Berlin. Für ihre zumeist ortsspezifischen Projekte wurde sie wiederholt zu internationalen Aufenthaltsstipendien wie zuletzt der bangaloREsidency 2019 in Indien (Goethe Institut) eingeladen. Tübkes Arbeiten waren in zahlreichen Ausstellungen zu sehen, u.a. im Kunstraum Kreuzberg/Bethanien Kreuzberg, im Haus am Lützowplatz in Berlin (2019) und im PepperHouse/Kochie Biennale Foundation in Indien (2019). Die Künstlerin lebt und arbeitet in Berlin.