Inhaltsspalte

Was bewegt die Welt? - Ausstellung in Schnurre-Bibliothek bis 4. Dezember 2019

Pressemitteilung vom 19.11.2019

Das Berliner Zentrum für Kinder- und Jugendliteratur LesArt präsentiert bis zum Mittwoch, dem 4. Dezember 2019 in der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek, 13088 Berlin, Bizetstraße 41, die Ausstellung „Was bewegt die Welt“. 25 Bücher standen im Mittelpunkt des Jubiläums zum 25. LesArt-Geburtstag – exemplarisch für die Vielfalt literarischer Themen und Genres, denen LesArt seit mehr als zwei Jahrzehnten Raum gibt. Diese Bücher stehen auch stellvertretend für die Vielzahl an Veranstaltungsprogrammen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus 25 Jahren LesArt-Arbeit.
Der Künstler Ladislav Zajac hat aus jedem der 25 Bücher ein modulares Buchobjekt entwickelt, das auf ganz eigene Weise „Einblicke“ gewährt. Ob haptisch, visuell oder akustisch – immer knüpft das Entstandene an die inhaltlich-ästhetische Essenz des Buches an, ist es verbunden mit den Fragen, die die Geschichten provozieren. Die zeitliche Erfahrungsebene, das Zeitgeben und sich Zeitnehmen bei der Auseinandersetzung mit Sprachkunst in Wort und Bild, sind elementar für das Erleben der Ausstellung.
Zajac greift durch die Schaffung von 25 individuell wahrnehmbaren Räumen das Besondere der Rezeption von Literatur auf: die Innerlichkeit und Stille beim Lesen. Gleichzeitig bietet das Entdeckte Anknüpfungspunkte für Gespräche und Diskussionen mit anderen – und verführt zum Lesen, Fragen und Nachdenken. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen unter Tel.: (030) 90295-3863.