Inhaltsspalte

Prüfung der Leitungen im Ernst-Thälmann-Park - Schachtarbeiten ab der 39. Kalenderwoche

Pressemitteilung vom 17.09.2019

Im Auftrag des Straßen- und Grünflächenamtes wird ab der 39. Kalenderwoche der vorhandene, jedoch jahrelang außer Betrieb befindliche Leitungsbestand zur Bewässerung des Ernst-Thälmann-Parks geprüft. Dazu werden in einigen Bereichen der Freiflächen behutsam Suchschachtungen durchgeführt und Baugruben angelegt. Der Zustand der Leitungen wird visuell geprüft und auf Basis dessen entschieden, ob anschließend abschnittsweise eine Dichtheitsprüfung erfolgt. Ziel ist es, die vorhandene Anlage in ein geplantes neues Bewässerungssystem des Parks einzubeziehen. Die Voruntersuchungen sind notwendig, um die Wirtschaftlichkeit weiterer Planungsschritte beurteilen zu können.