Inhaltsspalte

Aktionstag „Aktive Mobilität“- Bewegungsfest am 20.09.2019 am Frei-Zeit-Haus Weißensee

Pressemitteilung vom 09.09.2019

Ein Aktionstag „Aktive Mobilität“ mit einem Bewegungsfest findet am Freitag, dem 20. September 2019 von 14 – 19 Uhr rund um das Frei-Zeit-Haus Weißensee und im Jürgen-Kuczynski-Park, Pistoriusstraße 23, 13086 Berlin, statt. Der Aktionstag lockt mit vielfältigen Schnupperangeboten: Generationsübergreifende Aktionen rund um das Fahrradfahren und zu Fuß gehen, für die Sinne, die Bewegung, das Wohlbefinden, das Miteinander. Rund 25 Akteure werden den Tag lebendig und bunt machen. Es gibt nicht nur Fahrrad-Aktionen mit Ein-, Solar- und Lastenrädern sondern auch vielfältige Bewegungsangebote und einen Quiz-Parcours mit Preisen. Um 16.30 Uhr wird der Bezirksstadtrat für Schule, Sport, Facility Management und Gesundheit, Dr. Torsten Kühne, (CDU) den großen Familienlauf rund um den Kreuzpfuhl starten. Aktive Mobilität fördern ist das Motto der Veranstaltung: Wege zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurückzulegen ist nicht nur gesundheitsfördernd für das körperliche Wohlbefinden in jedem Alter, sondern auch nachhaltig und ressourcenschonend und somit klimaschutzförderlich. Mit der Stärkung der Fußgänger- und Fahrradfreundlichkeit können Stadtteile lebenswerter und damit gesünder werden, da Feinstaub-, Luftschadstoff- und Lärmbelastungen reduziert und Flächen intensiver für das soziale Miteinander genutzt werden. Gute Bedingungen für aktive Mobilität stellen ein Qualitätsmerkmal und Voraussetzung für hohe Lebensqualität dar.
Eingebettet ist der Aktionstag in die Europäische Mobilitätswoche, eine Initiative der Europäischen Kommission für nachhaltige Mobilität, an der sich Pankow in diesem Jahr erstmals beteiligt. Der Fachbereich Gesundheitsförderung und Prävention des Bezirksamtes Pankow kooperiert mit dem Projektträger transform e.V. und dem Frei-Zeit-Haus Weißensee, gefördert durch das Land Berlin über das Aktionsprogramm Gesundheit. Die Idee folgt der bezirklichen ressortübergreifenden Strategie der Bewegungsförderung im öffentlichen Raum mit Angeboten in den Stadtteilen. Im Sinne der Pankower Mitgliedschaft im Gesunde Städte-Netzwerk bildet das partizipativ ausgerichtete Bewegungsfest für alle einen weiteren Baustein der aktiven Gesundheitsförderung. Weitere Informationen bei der Koordinatorin für Gesundheitsförderung und Prävention, Frau Bederke, Tel.: 030 90295-5027.