Inhaltsspalte

Umbau des Spielplatzes Dietrich-Bonhoeffer-Straße beginnt mit Baumfällungen

Pressemitteilung vom 08.02.2019

In Vorbereitung der Umgestaltung und zur Wiederherstellung der Verkehrssicherheit müssen mit einer Weide und einem Ahorn zwei nicht mehr standsichere Bäume auf dem Spielplatz Dietrich-Bonhoeffer-Straße gefällt werden. Zudem sind Pflegeschnitte in den Kronen weiterer Bäume auf dem Platz notwendig. Die Arbeiten werden im Verlauf des Februar 2019 durchgeführt. Auf dem Spielplatz Dietrich-Bonhoeffer-Straße 22-27 in Prenzlauer Berg sind die vorhandenen Spielflächen schon lange in desolatem Zustand. Mit Sondermitteln aus dem Stadtumbau Ost von voraussichtlich 760.000 Euro kann der Spielplatz in diesem Jahr nun saniert und mit Restleistungen im Jahr 2020 aufgewertet werden. Alle Maßnahmen zur Gestaltung der Flächen wurden im Beteiligungsverfahren mit den Anwohnern (insbesondere den Kindern) im September 2018 abgestimmt. Es soll künftig weiterhin Spielflächen für kleinere und größere Kinder geben. Das Ballspielfeld wird erneuert, wenn auch aufgrund notwendiger Maßnahmen zur Lärmminderung gemäß Gutachten etwas verkleinert. Ergänzend wird eine vier Meter hohe und zwölf Meter lange Lärmschutzwand aufgestellt, die auf der anderen Seite als Kletterwand nutzbar ist.