Geburtenregister

Achtung!

Persönliche Vorsprachen für die Anmeldung von Geburten sind ohne vorherige Terminvereinbarung nicht möglich.
Offene Sprechzeiten entfallen bis auf Weiteres.

Liebe Eltern,

herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Kindes!
Das Geburtenregister des Standesamtes Pankow von Berlin wünscht Ihnen eine wundervolle Kennenlernzeit!
In unserem Geburtenregister werden alle Geburten beurkundet, die im laufenden Jahr im Bezirk Pankow eintreten.

Erstbeurkundung für Neugeborene im laufenden Jahr

Ihr Kind ist im Berliner Bezirk Pankow geboren? Dann kümmern wir uns um die Erstellung der Geburtsurkunde.
Die Geburtsanzeige wird direkt von der Einrichtung an uns übersandt. Im Falle einer Hausgeburt nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit uns auf.

Um anschließend die Geburtsurkunde ausstellen zu können, benötigen wir Ihre Mithilfe. Welche Unterlagen im Einzelfall einzureichen sind, entnehmen Sie bitte den zum Download bereitgestellten Hinweisen zur Anmeldung von Geburten.
Ohne vollständige Unterlagen kann keine Beurkundung erfolgen!

Bitte nutzen Sie zur ersten Kontaktaufnahme nach erfolgter Geburt unser Onlineformular für Neugeborene.

Für weitere Anliegen können Sie uns unter unserer E-Mail Adresse erreichen.

  • aktuelle Hinweise zur Anmeldung von Geburten

    PDF-Dokument (133.1 kB)

  • Bestimmung zur Namensführung des Kindes

    PDF-Dokument (13.3 kB)

Vaterschaftsanerkennung

Die Beurkundung von Vaterschaftsanerkennungen vor der Geburt sowie für die im laufenden Jahr in Pankow geborenen Kinder erfolgt nur nach Terminvereinbarung.

Die Gebühr für die Vaterschaftsanerkennung mit gleichzeitiger Zustimmungserklärung beträgt 40 Euro. Erfolgen die Erklärungen getrennt voneinander, beträgt die Gebühr jeweils 40 Euro je Erklärung.

Vaterschaftsanerkennungen können auch im Jugendamt oder bei einem Notar abgegeben werden, ausschließlich dort kann auch gleichzeitig gemeinsames Sorgerecht erklärt werden.
In den Berliner Jugendämtern werden keine Gebühren erhoben.

Nachbeurkundung einer im Ausland erfolgten Geburt

Eine im Ausland erfolgte Geburt eines Kindes mit deutscher Staatsangehörigkeit kann nachbeurkundet werden, sofern das Kind beziehungsweise der antragsberechtigte Elternteil seinen Wohnsitz in Berlin-Pankow hat oder zuletzt hatte. Da diese Fälle sehr individuell sind, bitten wir zur weiteren Beratung um Kontaktaufnahme per E-Mail .

  • Antrag auf Nachbeurkundung einer im Ausland erfolgten Geburt

    PDF-Dokument (197.9 kB)