Gesundheit und Soziales

Gesundheit Soziales

Schwangerschaft und Familienberatung

  • Beratung zur Schwangerschaftsverhütung
  • Frauenärztliche Untersuchung und Verschreibung von Verhütungsmitteln bei Nichtkrankenversicherten
  • Feststellung einer Schwangerschaft sowie ärztliche Beratungen und Untersuchung entsprechend bei Nichtkrankenversicherten
  • Beratung und Hilfen für werdende Mütter und Väter
  • Schwangerschaftskonfliktberatung zur Entscheidung über Fortsetzung oder Abbruch einer Schwangerschaft (§219 StGB)
  • Berechnung des Anspruchs auf kostenlose Verhütungsmittel bei geringem Einkommen
  • Beratung bei Ehe- und Partnerschaftskrisen
  • Information, Beratung und Untersuchung zu sexuell übertragbaren Krankheiten, anonymer HIV-Test

Wo müssen Sie hingehen?

  • Zentrum für sexuelle Gesundheit und Familienplanung im Gesundheitsamt Marzahn-Hellersdorf
    Janusz-Korczak-Str. 32, 12627 Berlin
    Tel.: (030) 90293-3655
    E-Mail
    U-Bahn: U5 Hellersdorf, Bus: X54, 195, Tram: M6, 18

Sprechzeiten:

Montag 09:00 – 12:00 Uhr
Dienstag 14:00 – 18:00 Uhr
Donnerstag 14:00 – 18:00 Uhr
Freitag 09:00 – 12:00 Uhr

Besonderheiten:

Alle Beratungsangebote sind kostenfrei und auf Wunsch auch anonym. Sie benötigen keine Krankenversichertenkarte. Anmeldungen und Beratungsgespräche können auch über eine Dolmetscherin oder einen Dolmetscher erfolgen.

Kinder- und Jugendgesundheit

  • Durchführung öffentlich empfohlener Impfungen bzw. Beratungen zu Impfungen
  • Logopädische und physiotherapeutische Diagnostik und Behandlung
  • Sozialpädagogische Beratung für Eltern mit Neugeborenen
  • Kinderschutz

Wo müssen Sie hingehen?

  • Kinder- und Jugendgesundheitsdienst im Gesundheitsamt Marzahn-Hellersdorf
    Janusz-Korczak-Str. 32, 12627 Berlin
    Tel.: (030) 90293-3671 / -3827
    E-Mail
    U-Bahn: U5 Hellersdorf, Bus: X54, 195, Tram: M6, 18

Sprechzeiten:

Donnerstag 14:00 – 18:00 Uhr
oder nach telefonischer Vereinbarung

Was wird benötigt?

das Impfbuch, das gelbe Vorsorgeheft sowie wichtige ärztliche Befunde

Besonderheiten:

Beratungen und Betreuungen erfolgen ohne Krankenschein, sind kostenlos und unterliegen der Schweigepflicht. Für eine Dolmetscherin oder einen Dolmetscher bitte langfristig einen Termin vereinbaren.

Kinder- und jugendpsychiatrische Hilfen

  • Beratung und Diagnostik bei Verhaltensauffälligkeiten, Entwicklungsstörungen und seelischen Problemen von Kindern und Jugendlichen
  • Beratung bei drohender oder vorhandener seelischer Behinderung und geistiger Behinderung mit Verhaltensstörungen
  • Diagnostik und Begutachtung für Jugendhilfemaßnahmen
  • Krisenintervention

Wo müssen Sie hingehen?

  • Kinder- und jugendpsychiatrischer Dienst im Gesundheitsamt Marzahn-Hellersdorf
    Janusz-Korczak-Str. 32, 12627 Berlin
    Tel: (030) 90293-3691 / -3684
    E-Mail
    U-Bahn: U5 Hellersdorf, Bus: X54, 195, Tram: M6, 18

Sprechzeiten:

Dienstag 09:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Donnerstag 09:00 – 12:00 Uhr

Besonderheiten:

Beratungen und Betreuungen erfolgen ohne Krankenschein, sind kostenlos und unterliegen der Schweigepflicht. Für eine Dolmetscherin oder einen Dolmetscher bitte langfristig einen Termin vereinbaren.

Sozialpsychiatrische Unterstützung

  • ärztliche, sozialpädagogische und psychologische Beratung und Hilfevermittlung in seelischen Krisen oder einer ausgeprägten Konfliktsituation
  • Beratung und Begutachtung von Menschen, die unter einer süchtigen Abhängigkeit leiden, mit Depressionen, Ängsten, erheblichen Kontaktschwierigkeiten oder posttraumatischen Belastungsstörungen
  • Beratung und Begutachtung von Menschen mit seelischer oder geistiger Behinderung
  • Beratung von Angehörigen bzw. Bezugspersonen aus dem sozialen Umfeld des Erkrankten
  • Krisenintervention

Wo müssen Sie hingehen?

  • Sozialpsychiatrischer Dienst im Gesundheitsamt Marzahn-Hellersdorf
    Janusz-Korczak-Str. 32, 12627 Berlin
    Tel.: (030) 90293-3751
    E-Mail
    U-Bahn: U5 Hellersdorf, Bus: X54, 195, Tram: M6, 18

Sprechzeiten:

Dienstag 09:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 17:00 Uhr
Donnerstag 09:00 – 12:00 Uhr

Besonderheiten:

Alle Beratungsangebote sind kostenfrei und auf Wunsch auch anonym. Sie erfolgen ohne Krankenschein und unterliegen der Schweigepflicht. Für eine Dolmetscherin oder einen Dolmetscher bitte langfristig einen Termin vereinbaren.

Zahngesundheit

  • Zahnärztliche Vorsorgeuntersuchungen und Beratung in Schulen, Kitas, Tagepflegestellen und Flüchtlingsunterkünften
  • Kieferorthopädische Beratung und Hilfe bei der Vermittlung
  • Zahnärztliche Gutachten für das Jugendamt

Wo müssen Sie hingehen?

  • Zahnärztlicher Dienst im Gesundheitsamt Marzahn-Hellersdorf
    Janusz-Korczak-Str. 32, 12627 Berlin
    Tel.: (030) 90293-3716 / -3710
    E-Mail
    U-Bahn: U5 Hellersdorf, Bus: X54, 195, Tram: M6, 18

Sprechzeiten:

Nach telefonischer Vereinbarung.

Besonderheiten:

Alle Beratungsangebote sind kostenfrei und auf Wunsch auch anonym. Sie benötigen keine Krankenversichertenkarte. Es findet keine zahnärztliche Behandlung statt.

Drogen und Suchtberatung

  • Beratung von Menschen, die unter einer süchtigen Abhängigkeit leiden
  • Vermittlung in Entgiftung und Therapie sowie von ambulanter Therapie und Nachsorge
  • Angehörigenberatung und Unterstützung bei Klärung sozialer Angelegenheiten

Wo müssen Sie hingehen?

  • Beratungsstelle für Süchte Marzahn-Hellersdorf Wuhletal – Psychosoziales Zentrum gGmbH
    Alt-Marzahn 59, 12685 Berlin
    Tel.: (030) 5498 863
    E-Mail
    www.wuhletal.de
    Tram: M8, 18, Bus: 154 Alt-Marzahn
    Bus: 192, 195 Hinter der Mühle

Sprechzeiten:

Montag 09:00 – 12:00 Uhr
Dienstag 09:00 – 12:00 Uhr
Mittwoch 13:00 – 17:00 Uhr
Donnerstag 15:00 – 19:00 Uhr
Freitag 09:00 – 12:00 Uhr
  • vista Drogen- und Suchtberatung Marzahn-Hellersdorf gGmbH
    Allee der Kosmonauten 47, 12681 Berlin
    Tel.: (030) 290278 181
    E-Mail
    www.vistaberlin.de
    S-Bahn: S7, 75 Springpfuhl, Tram: M8, 18, Bus: 194
    Helene-Weigel-Platz / S-Bhf. Springpfuhl

Sprechzeiten:

Montag 10:30 – 17:00 Uhr
Dienstag 10:30 – 17:00 Uhr
Mittwoch 13:30 – 18:00 Uhr
Donnerstag 10:30 – 17:00 Uhr

Hilfe für behinderte und krebskranke Menschen

  • sozialpädagogische Beratung und Hilfevermittlung für körperbehinderte, krebskranke und chronisch kranke Menschen
  • Beratung von Angehörigen bzw. Bezugspersonen aus dem sozialen Umfeld der Betroffenen

Wo müssen Sie hingehen?

  • Beratungsstelle für behinderte und krebskranke Menschen im Gesundheitsamt Marzahn-Hellersdorf
    Janusz-Korczak-Str. 32, 12627 Berlin
    Tel.: (030) 90293-3741
    E-Mail
    U-Bahn: U5 Hellersdorf, Bus: X54, 195, Tram: M6, 18

Sprechzeiten:

Dienstag 09:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag 09:00 – 12:00 Uhr

Besonderheiten:

Alle Beratungsangebote sind kostenfrei und auf Wunsch auch anonym. Sie benötigen keine Krankenversichertenkarte. Anmeldungen und Beratungsgespräche können auch über eine Dolmetscherin oder einen Dolmetscher erfolgen.

Hilfe zum Lebensunterhalt

Wo müssen Sie hingehen?

  • Amt für Soziales
    Riesaer Str. 94, 12627 Berlin, Gebäude C, 4. Etage
    Tel.: 115
    E-Mail
    Tram: M6, 18 Jenaer Straße
    Bus: 195 Riesaer Straße / Louis-Lewin-Straße

Sprechzeiten:

Montag (nur mit Termin) 09:00 – 12:00 Uhr
Dienstag (ohne Termin, Wartemarke ziehen) 09:00 – 11:00 Uhr
Donnerstag (nur mit Termin) 09:00 – 12:00 Uhr

Was wird benötigt?

  • Ausweis, Pass, Aufenthalt- sowie Meldebescheinigung
  • Mietvertrag, Nachweis über aktuelle Miethöhe sowie letzte Betriebskostenabrechnung
  • Unterlagen zum Einkommen (Rente, Erwerbseinkommen, Wohngeld, Unterhalt, Kindergeld etc.)
  • Unterlagen zu Versicherungen (Hausrat, Haftpflicht, Lebensversicherung, Sterbegeldversicherung etc.)
  • Angaben zu Vermögen (Kontoauszüge der letzten 3 Monate, Kfz, Wertpapiere, Grundstück, Bargeld etc.)
  • Anträge auch online unter berlin.de oder im Bürgeramt

Besonderheiten:

Bei Migrantinnen oder Migranten erfolgt die Zuständigkeit entsprechend des Aufenthaltstitels oder der Aufenthaltsbescheinigung nach dem Geburtsdatenprinzip oder Wohnortprinzip. Nähere Auskünfte können im Amt für Soziales erfragt werden. Sprachvermittlung für Arabisch ist Dienstag und Donnerstag zwischen 9:00 Uhr und 11:00 Uhr vorhanden.

Unterhaltsvorschuss

Ihr Kind hat Anspruch, wenn es
  • das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet hat
  • bei einem seiner Elternteile lebt, der ledig, verwitwet oder geschieden ist oder von seiner Ehegattin / Lebenspartnerin oder seinem Ehegatten / Lebenspartner dauernd getrennt lebt
  • keinen oder nicht regelmäßig Unterhalt vom anderen Elternteil bezieht. Dies gilt auch für ausländische Kinder, wenn die Kinder oder der alleinerziehende Elternteil im Besitz eines anspruchsbegründenden Aufenthaltstitels sind.

Wo müssen Sie hingehen?

  • Jugendamt Marzahn-Hellersdorf
    Riesaer Str. 94, 12627 Berlin
    Tel.: (030) 90293-4930
    E-Mail
    Tram: M6, 18 Jenaer Straße

Sprechzeiten:

Dienstag 09:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag 15:00 – 18:00 Uhr

Es muss ein Antrag gestellt werden. Den Antrag findet man auf den Seiten des Jugendamtes unter Finanzielle Leistungen, Unterhaltsvorschuss.

Elterngeld

Wo müssen Sie hingehen?

  • Jugendamt Marzahn-Hellersdorf
    Riesaer Str. 94, 12627 Berlin
    Tel.: (030) 90293-4910
    E-Mail
    Tram: M6, 18 Jenaer Straße

Die Anträge können auch in den drei Bürgerämtern des
Bezirkes abgegeben werden.

Sprechzeiten:

Dienstag 09:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag 15:00 – 18:00 Uhr

Was wird benötigt?

• Antragsunterlagen einschl. Erklärung Bezugsmonate, Erklärung zum Einkommen
• Originalgeburtsurkunde zur Beantragung von Elterngeld
• Personalausweis der Eltern
• Pass/Aufenthaltstitel der Eltern
• Nachweis Mutterschaftsgeld/Negativbescheinigung
• Nachweis über Zuschuss der Arbeitgeberin oder des Arbeitgebers zum Mutterschaftsgeld
• Nachweis Elternzeit
• Einkommensunterlagen der Antragstellerin oder des Antragstellers
• Nachweis Leistungen Arbeitslosengeld II

MAP loading ...
Stadtplan Berlin.de

Ende der Karte.

Orte in dieser Karte