Wohnungsamt

Informationen zu aktuellen Einschränkungen im Wohnungsamt zum Schutz vor Coronavirus-Infektionen

Nach dem Ende des coronabedingten Lockdown wird im Amt für Bürgerdienste mit Hochdruck an einer bestmöglichen Ausweitung der Verwaltungsleistungen gearbeitet, sämtliche Dienstleistungen werden erbracht. Dennoch sind soziale Kontakte wegen der andauernden Pandemie weiter möglichst gering zu halten, jedenfalls aber ist der Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten. Auch darf in geschlossenen Räumen nur eine begrenzte Personenzahl gleichzeitig anwesend sein, dies ermöglicht weiterhin nur einen eingeschränkten Dienstbetrieb.

Die Bearbeitung von Anliegen im Wohnungsamt erfolgt daher ausschließlich schriftlich, telefonisch oder per E-Mail.

Für die einzelnen Bereiche des Wohnungsamtes gilt vorerst bis auf weiteres folgendes:

Wohngeld / BuT
Die Mitarbeitenden der Arbeitsgruppe Wohngeld/BuT sind für Sie telefonisch wie folgt erreichbar:
Montag, Dienstag: 9:00 bis 11:00 Uhr
Donnerstag: 13:00 bis 15:00 Uhr

Anträge sowie Unterlagen reichen Sie bitte per Post, durch Einwurf in den Hausbriefkasten oder per E-Mail an wohngeld@ba-mh.berlin.de ein.

Weitere Informationen sowie einen Wohngeldrechner zur überschlägigen Kalkulation finden Sie auf der Internetseite der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen oder des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat.

Wohnungswirtschaftliche Bescheinigungen (WBS)
Eine Bedienung persönlich vorsprechender Bürgerinnen und Bürger erfolgt nicht. Anträge sowie Unterlagen reichen Sie bitte per Post, durch Einwurf in den Hausbriefkasten oder per E-Mail an wwb@ba-mh.berlin.de ein. Weitere Informationen und Antragsformulare finden Sie auf der Internetseite der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen.

Zweckentfremdung
Eine Bedienung persönlich vorsprechender Bürgerinnen und Bürger erfolgt nicht. Anträge sowie Unterlagen reichen Sie bitte per Post, durch Einwurf in den Hausbriefkasten oder per E-Mail an zweckentfremdung@ba-mh.berlin.de ein. Weitere Informationen und Antragsformulare finden Sie auf der Internetseite der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen.

Mietendeckel
Eine Bedienung persönlich vorsprechender Bürgerinnen und Bürger erfolgt nicht. Anträge sowie Unterlagen reichen Sie bitte per Post, durch Einwurf in den Hausbriefkasten oder per E-Mail an mietendeckel@ba-mh.berlin.de ein. Weitere Informationen und Antragsformulare finden Sie auf der Internetseite der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen.

Wohngebiet Alt-Marzahn
Bild: BA Marzahn-Hellersdorf, C. Milbradt

Im Wohnungsamt werden unter anderem Anträge auf Wohngeld, Erteilung eines Wohnberechtigungsscheines, einer RLvF-Bescheinigung, Einkommensbescheinigung sowie Bescheinigung für Eigentumsmaßnahmen und Zweckentfremdung von Wohnbaum bearbeitet.

Das Gesetz zur Mietenbegrenzung im Wohnungswesen in Berlin (MietenWoG Bln), der sogenannte Mietendeckel, ist seit dem 23. Februar 2020 in Kraft getreten.
Weitere Informationen

Für die Ausgabe und Annahme aller Anträge und Unterlagen stehen Ihnen die Bürgerämter unseres Bezirkes zur Verfügung. Die Bearbeitung der Anträge erfolgt im Fachbereich Wohnen – Wohnungsamt -.

Bitte beachten Sie, dass das Wohnungsamt keine Sprechzeiten hat. Eine persönliche Vorsprache ist daher nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Wichtige Hinweise zum Datenschutz

Nähere Hinweise zur Datenerhebung nach Art. 13 und 14 DGSVO in den Bereichen Wohngeld, Wohnungswirtschaftliche Bescheinigungen und Zweckentfremdung erhalten Sie hier als Download:

Downloads zum Datenschutz

Hinweise zum Datenschutz - Wohngeld

PDF-Dokument (106.4 kB)

Hinweise zum Datenschutz - Wohnungswirtschaftliche Bescheinigungen

PDF-Dokument (92.4 kB)

Hinweise zum Datenschutz - Zweckentfremdung von Wohnraum

PDF-Dokument (94.8 kB)