Hilfe zum Lebensunterhalt und Grundsicherung

Geldscheine und ein Stift liegen auf einem Wohngeldantrag
Bild: PeJo / Fotolia.com

Eingeschränkte Erreichbarkeit

Durch ein erhöhtes Arbeitsaufkommen ist die telefonische Erreichbarkeit nur über das Bürgertelefon (115) gegeben. Diese Nummer ist ganztägig erreichbar.

Zur Vermeidung langer Wartezeiten sollte ein Termin vereinbart werden. Bitte senden Sie dazu eine Mail an TeamI.Sozialamt@ba-mh.berlin.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Vielen Dank.

Flyer Berlin Pass

PDF-Dokument (249.9 kB)

Hilfe zum Lebensunterhalt

Link zu: Hilfe zum Lebensunterhalt
Bild: gunnar3000 - Fotolia.com

Personen, die ihren notwendigen Lebensunterhalt nicht oder nicht ausreichend aus eigenen Kräften und Mitteln, insbesondere aus ihrem Einkommen oder Vermögen beschaffen können erhalten Hilfe zum Lebensunterhalt. Weitere Informationen

Leistungen der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung

Link zu: Leistungen der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung
Bild: Alexander Raths / Fotolia.com

Die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung tritt an die Stelle der Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem III. Kapitel, wenn Personen ihren Lebensunterhalt nicht aus eigenem Einkommen oder Vermögen bestreiten können. Weitere Informationen

Hilfen zur Gesundheit

Link zu: Hilfen zur Gesundheit
Bild: © lenets_tan - Fotolia.com

Durch das Gesetz zur Modernisierung der gesetzlichen Krankenversicherung sind mit Wirkung vom 01.01.2004 alle nicht krankenversicherten Sozialhilfeempfänger /innen leistungsrechtlich den gesetzlich Krankenversicherten gleichgestellt worden. Weitere Informationen

Übernahme von Bestattungskosten

Link zu: Übernahme von Bestattungskosten
Bild: Kzenon / Fotolia.com

Bestattungskosten werden übernommen, soweit den hierzu Verpflichteten (Erben / Angehörigen) nicht zugemutet werden kann, die Kosten selbst zu tragen. Weitere Informationen

Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG)

Link zu: Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG)
Bild: spuno - Fotolia.com

Leistungsberechtigt nach dem Asylbewerberleistungsgesetz sind Ausländer, die sich tatsächlich im Bundesgebiet aufhalten. Weitere Informationen