Psychiatriekoordination

Hands and puzzle on gray background. Teamwork solving a puzzle

Um die Versorgung psychisch kranker/seelisch behinderter Menschen sicherzustellen, ist ein aufeinander abgestimmtes und verbindliches Versorgungssystem erforderlich. Die daran beteiligten Leistungsträger sind zur Versorgung psychisch erkrankter/seelisch behinderter Menschen verpflichtet.
Ziel ist die Gewährleistung der gemeindeintegrierten Versorgung.

Aufgaben der Psychiatriekoordination

  • Koordination und Organisation der gemeindeintegrierten Versorgung für psychisch kranke Menschen/seelisch behinderte Menschen
  • Kontinuierliche Planung bzw. Fortschreibung der Psychiatrieplanung unter Einbeziehung der regionalen Dienste und Abstimmung mit anderen kommunalen Planungen
  • Anlaufstelle für Betroffene und deren Angehörige zur Beratung über Versorgungsangebote

Kooperationsstrukturen

Aktuelles

Trialogische Gespräche in Marzahn-Hellersdorf (Psychoseseminar)Termine und Themen I. Halbjahr 2024

Die Veranstaltungen finden von 16.30 – 18.15 Uhr im Rathaus/Rathaussaal, Alice-Salomon-Platz 3 in 12627 Berlin, statt. Bitte geänderte Zeiten beachten!
Die Terminplanung sowie der Veranstaltungsort ist unter Vorbehalt, bitte informieren Sie sich vor der Teilnahme.

  • 12.02.2024 – Thema: “Prävention von Fremdgefährdung – Die Rolle der Polizei”
  • Wegweiser für Menschen mit psychischen Störungen und Suchtproblemen Marzahn-Hellersdorf 2022

    Dieser Wegweiser informiert Sie über Angebote des Allgemeinpsychiatrischen Verbundes (ApV) und des Suchtverbundes (SV) Marzahn-Hellersdorf und gibt einen Überblick zum bezirklichen Beratungs- und Therapiespektrum.

    PDF-Dokument (1.1 MB)

Mehrere Kugeln aus Chrom (silber bzw. rot) mit Pfaden verzweigt angeordnet
würfel cube info 3D

Weitere Informationen