Betreuung und Bildung

Farbige Handabdrücke auf einer Kugel

Hand an Hand

Sehr geehrte Eltern,
im Rahmen des bevorstehenden Schulanfangs Ihres Kindes/ Ihrer Kinder finden Sie nachfolgend die erforderlichen Informationen zur Antragstellung auf ergänzende Förderung und Betreuung an Grundschulen.
Seit dem Schuljahr 2019/ 2020 gibt es für die ersten zwei Klassenstufen einen Rechtsanspruch auf eine kostenfreie, bedarfsunabhängige Betreuung von 13:30 – 16:00 Uhr. Darüber hinaus ist der Bedarf (06:00 – 07:30 Uhr und 16:00 – 18:00 Uhr) nachzuweisen.
Auch für die Mittagsverpflegung ist seit dem 01.08.2019 kein Kostenbeitrag mehr zu erbringen.
Den Antrag können Sie bei uns im Jugendamt einreichen.
Bitte stellen Sie den Antrag auch, wenn Sie einen Schulwechsel beantragen werden/ beantragt haben. Der Gutschein kann dann bereits für Ihr Kind/ Ihre Kinder erstellt werden.
Beachten Sie bitte, dass der Antrag auf Bedarfsfeststellung bis spätestens 30.04.2022 gestellt werden muss (unabhängig von einem ggf. geplanten/ beantragten Schulwechsel).
Erst nach Vertragsabschluss kann/ können Ihr(e) Kind(er) dann im Rahmen der ergänzenden Förderung und Betreuung betreut werden.
Die Mitarbeiter*innen der Kita- und eFöB-Gutscheinstelle wünschen Ihnen und Ihrem/ Ihren Vorschulkind(ern) eine gute Vorbereitung auf den Schulstart.

Anmeldung zur ergänzenden Förderung und Betreuung an Grundschulen für Schulanfänger*innen ab dem 01.08.2022

PDF-Dokument (127.9 kB)