Theater

Theater

Die Theaterdichte Lichtenbergs ist mit den einzigartigen Theaterangeboten der Berliner Innenstadt nicht vergleichbar. Doch finden Sie auch bei uns sowohl profilierte Angebote in etablierten und festen Häusern als auch freie Gruppen mit innovativen Ansprüchen und überzeugender Aufführungspraxis. Wichtige Theaterprojekte entstehen regelmäßig zum Werk von Heiner Müller, dem weltweit bekanntesten deutschen Nachkriegsdichter. Besonders das Junge Staatstheater Berlin an der Parkaue zeigt mit seinem aufregenden Programm für junge Menschen und Familien wie vielfältig Theater sein kann.

Kinder- und Jugendtheater | Musiktheater | Figurentheater | Kabarett | Links

Theaterprojekte

Heiner Müller Werkstatt
Heiner Müller Werkstatt
Bild: Bezirksamt Lichtenberg

Heiner Müller Ehrung in Lichtenberg
Heiner Müller, einer der wichtigsten deutschen Dramatiker, lebte und arbeitete 10 Jahre in Lichtenberg. Er wohnte in der Erich-Kurz-Straße 9. Seit Jahren wirdmet sich Lichtenberg mit Partnern wie der Internationalen Heiner Müller Gesellschaft und dem Heiner Müller Archiv (Transitraum) der Humboldt-Universität der Ehrung dieses berühmten deutschen Dichters. Zum zehnjährigen Todestag des Dramatikers fanden vom Januar bis Juni 2006 umfangreiche Heiner Müller Ehrungen unter anderem in Lichtenberg statt. Unter dem Titel: “Leben Gundlings Friedrich von Preußen Lessings Schlaf Traum Schrei” fanden Ausstellungen, Performances, szenische Lesungen, Symposien und Workshops mit Künstlern, Schauspielern, Wissenschaftlern und Schülern aus fünf Ländern statt. Zu den Projekten erschien 2007 das Buch: “Sire, das war ich” LESSINGS SCHLAF TRAUM SCHREI, Heiner Müller Werkbuch“, im Verlag Theater der Zeit. Das Projekte wurde mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin, dem Kunst- und Kulturamt Lichtenberg und der Aktion Kulturallianzen, einem Projekt der Allianz Kulturstiftung und der HOWOGE.
2009 wurde Heiner Müllers Stück “Der Lohndrücker” in der gemeinsamen Dramaturgiewerkstatt mit dem Theater Neapel in einer völlig veränderten historischen Situation überprüft. Hinzu kamen eine Ausstellung im Museum Lichtenberg, galerie im ratskeller, einer ganztägigen internationalen Konferenz “Wofür arbeitet ihr eigentlich?” in der Hochschule für Technik und Wirtschaft , workshops, Vorträgen und einem Hörstück auf dem Dach des Theater an der Parkaue

Internet: www.ihmg.de und Heiner Müller

Theater in X Wohnungen
Theater in X Wohnungen
Bild: HAU - Theater am Ufer

Theater in X Wohnungen
X Wohnungen untersuchte 2004 in Kreuzberg und Lichtenberg unter anderem mit deutsch-türkischen Filmemachern das Thema Migration – man trat in eine verdunkelte, verlassene Wohnung, die man mit Nachtsichtgeräten erkundete, oder in tropisch feuchtheiße Lichtenberger Zimmer, in denen sich ein vietnamesisches Ehedrama abspielte – der Zuschauer wurde dennoch freundlich empfangen und durfte sich auf den Massagetisch legen.

Internet: www.hebbel-am-ufer.de

Kinder- und Jugendtheater

Theater an der Parkaue
Mehr Träume! Mehr Glück! Mehr Kunst! Mehr Lachen! Mehr Wissen! Mehr Fragen! Mehr Märchen! Mehr Schnee! Mehr Licht! Mehr Leben! Mehr Theater!

Das Theater an der Parkaue ist das einzige Staatstheater für Kinder- und Jugendliche in Deutschland.1911 ursprünglich als Schule erbaut, wird das imposante Gebäude am Lichtenberger Stadtpark seit 60 Jahren als Theater für Kinder und Jugendliche genutzt. In der DDR bekannt als Theater der Freundschaft, firmierte das Haus nach 1990 unter Manuel Schöbel als carrouseltheater. Seit 2007 leitet Kay Wuschek das Theater an der Parkaue als Intendant mit abwechslungsreichen und anspruchsvollen Inszenierungen, einem Theaterclub und spannenden Workshops und Diskussionsreihen für Kinder, Jugendliche und deren Eltern.

Parkaue 29, 10367 Berlin
Telefon: 030 5577520
Internet: www.parkaue.de

Musiktheater

Canteatro
Das unkonventionelle Musiktheater canteatro bietet eine entspannte Lounge-Atmosphäre. Witzig, temperamentvoll, exotisch, dramatisch, tragisch – alles, was das Herz begehrt. Aber in eigenen, mal rockigen, mal folkloristischen Arrangements für drei bis fünf Instrumente und mit einem kleinen solistischen Sängerensemble. Und vor allem: HAUTNAH! Außerdem: Tanzkurse, Musikunterricht, Weiterbildung Musiktheater.

Wiesenweg 5-9, 10365 Berlin
Telefon: 030 91206998
Internet: www.canteatro.com

Kabarett

Zimmertheater
Das Zimmertheater Karlshorst wird durch den Verein “Theater im 12. Stock” betrieben und ging aus dem Ost-Berliner Lehrerensemble “Dr. Theodor Neubauer” hervor, das als geförderte Einrichtung der Gewerkschaft der DDR “Unterricht und Erziehung” im Haus des Lehrers am Alexanderplatz seinen Sitz und seine Auftritts- und Probenmöglichkeiten hatte.

Sewanstr. 43, 10318 Berlin
Telefon: 030 5534616
Internet: Zimmertheater Karlshorst
E-Mail:zimmertheater.kultschule@gmx.de

Theater Fennpfuhl
In der Renault Niederlassung in Hohenschönhausen gibt es etwas Ungewöhnliches.
Hier ist Kultur PROGRAMM – Comedy Mobil heißt die Show im Theater Fennpfuhl, die viele Zuschauer anzieht. UND Comedy im Autohaus funktioniert! Alle Beteiligten haben großen Spass an dem ungewöhnlichen Konzept.

“Comedy-Mobil”-Kartenverkauf gibt es nur an der Information des Autohauses für 13,00 Euro pro Ticket.

RENAULT RETAIL GROUP BERLIN GmbH
Filiale Fennpfuhl Weißenseer Weg 32, 13055 Berlin
Telefon: 030 9787120
Internet: Chin Meyer und www.chin-meyer.de

Figurentheater

Weites Theater
DAS WEITE THEATER für Puppen und Menschen wurde im Oktober 1991 vom Freundeskreis “DAS WEITE THEATER” ins Leben gerufen.
Nach elfjähriger erfolgreicher Arbeit in Hellersdorf eröffnete es eine neue, erfolgreiche Spielstätte in der Lichtenberger Parkaue. Neben klassischem Puppenspiel arbeitet das Team an der ästhetischen Integration von Puppenspiel und der gesamten Palette seiner Techniken in das Schauspiel und umgekehrt. Schauspiel, Puppenspiel, Licht und “(Live-) Musik” werden gleichwertige Darsteller. DAS WEITE THEATER nimmt an Festivals im In- und Ausland teil, unter anderem in Bonn, Straubing, Erfurt, Österreich, Ungarn, Mazedonien, Serbien, Italien, Bosnien-Herzegowina, Niederlande.
Die Inszenierung “Schneewittchen oder Der 7. Zwerg” wird sowohl in einer Kinderfassung (ab 5 Jahren) als auch im Abendprogramm für Erwachsene und Jugendliche gezeigt.

Parkaue 23, 10367 Berlin
Telefon: 030 9917927
Internet: Das Weite Theater

“Kinderkunst ohne Führungskreuz e.V.”
1988 gründete sich die Kleine Puppen-Traum-Bühne in der Siegfriedstraße in Lichtenberg und wurde später zum FigurenTraumTheater. Der Gründer des Theaters Herr Knaack baute 1997 in privater Initiative die Räume einer ehemaligen Kita zu einem Theater in Lichtenberg aus. Der Verein “Kinderkunst ohne Führungskreuz e.V.”, der sich am 21.08.1991 gründete, konnte am 01.01.1999 das neue Haus übernehmen, arbeitet bis heute in den Räumen und engagiert sich für eine kinderfreundliche kulturelle Gesellschaft.

Siegfriedstr. 29a, 10365 Berlin
Telefon: 030 5530477