Wichtige Informationen: COVID-19 (Coronavirus)

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, auf den folgenden Seiten finden Sie alle wichtigen Informationen zur aktuellen Lage, zusammengestellt vom Bezirksamt und dem Senat von Berlin:
Corona-Info-Seite von Lichtenberg | Informationen zur Allgemeinverfügung

Corona-Info-Seiten vom Land Berlin | Corona-WARN-APP

Inhaltsspalte

Städtepartnerschaft - Lichtenberg pflegt Partnerschaften

Wir suchen junge Menschen, denen es Spaß macht, gemeinsam mit den Lichtenberger Partnerstädten in Russland, Polen, Mosambik und Litauen internationale Projekte zu entwickeln. Gerne nehmen wir Eure Ideen und Vorstellungen auf, um kreative Aktionen für Kinder und Jugendliche in Lichtenberg zu organisieren. Auch zum Betreuer, zur Betreuerin für Jugendreisen könnt Ihr Euch schulen lassen. Wer mehr erfahren möchte, melde sich bitte bei Frau Sachadä, Telefon (030) 90296-3306, E-Mail

Corona – weltweite Krise und Chance zugleich

Mundschutz in Coronazeiten - v.l. Frau Strumpf, Herr Bowtromiuk, Frau Beau
Mundschutz in Coronazeiten - v.l. Frau Strumpf, Herr Bowtromiuk, Frau Beau
Bild: Bezirksamt Lichtenberg

Die Entwicklung der Corona-Pandemie betrifft die Menschheit weltweit und entwickelt sich äußerst dynamisch. COVID-19, eine neuartige Lungenkrankheit, beschäftigt Verwaltung, Politik, Wirtschaft, Institutionen wie Bürger und Bürgerinnen in jedem Land, denn es kennt keine Grenzen und stellt uns alle vor großen Herausforderungen.

Nutzten wir die Situation aber auch, um Solidarität, Zusammenhalt und Verbundenheit mit unseren Partnerstädten zu demonstrieren. Der Kampf gegen die Pandemie rückt uns näher und fordert eine globale Strategie aller Länder weltweit mit wirksamen Präventionsmaßnahmen für Gesundheit und wirtschaftlichem Aufschwung.
Solidaritätsschreiben an unsere Städtepartner

Projekte

Projekt und Vision in der Tag Cloud
Projekt und Vision in der Tag Cloud
Bild: @olechowski - Depositphoto.com

Radtour zu Partnern

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der deutschen Einheit war es der sportlicher Vorsatz des passionierten Lichtenberger Radfahrers Stephen Rakowskis, in nur 25 Tagen insgesamt 2015 Kilometer zu fahren und dabei möglichst viele unserer Lichtenberger Partnerstädte zu besuchen. Weitere Informationen

Versitzstücke

Ein Projekt des Künstlers Robert Patz zwischen unseren 7 Städtepartnern und Lichtenberg: Der Tausch von Sitzbänken soll den partnerschaftlichen Austausch anregen. Die „Versitzstücke“ aus unseren Partnerstädten werden ihren neuen Platz vor dem Lichtenberger Rathaus finden. Hier werden Sie von der Idee bis zur Umsetzung informiert. Weitere Informationen

Mayors for Peace

Der Bezirk Lichtenberg hat sich 2005 dem Netzwerk angeschlossen, mit dem Ziel, Flagge zu zeigen und gemeinsam für eine atomwaffenfreie Welt einzutreten. Das deutsche Sekretariat des Netzwerkes ist in Hannover beim Oberbürgermeister angesiedelt.

Wanderpreis für Lichtenberg

Auf der Informationsbörse für Städte- und Schulpartnerschaften “Lichtenberg international” am 13. April 2011 im Rathaus Lichtenberg wurde der Wanderpreis “Lichtenberg weltoffen” verliehen. Für die Förderung des friedlichen Miteinanders der Völker unterschiedlicher Nationalitäten, Glaubensrichtungen und Weltanschauungen erhielt das Projekt “Schulpartnerschaft zwischen der Alexander-Puschkin-Schule und der Escola Primaria de Bagamoyo in Maputo/Mosambik” den Preis.

Erste gemeinsame Städtepartnerkonferenz

Kommunalpolitiker/-innen und Verwaltungsmitarbeiter/-innen aus Lichtenbergs Partnerstädten Warschau-Białołęka, Hajnόwka, Kaliningrad und Jurbarkas nahmen an der Städtepartner-Konferenz in Berlin-Lichtenberg im Oktober 2010 teil. Unter dem Motto “Lebendige Partnerschaften” wurden Fragen der demokratischen Teilhabe der Bürgerinnen und Bürger an der Gemeinwesenentwicklung diskutiert. Die Dokumentation der Ergebnisse.