Wichtige Informationen: COVID-19 (Coronavirus)

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, auf den folgenden Seiten finden Sie alle wichtigen Informationen zur aktuellen Lage, zusammengestellt vom Bezirksamt und dem Senat von Berlin:
Corona-Info-Seite von Lichtenberg | Informationen zur Allgemeinverfügung

Corona-Info-Seiten vom Land Berlin | Corona-WARN-APP

Inhaltsspalte

Urbanes Zentrum Neu-Hohenschönhausen

Urbanes Zentrum Neu-Hohenschönhausen
Bild: Bezirksamt Lichtenberg

Am Prerower Platz entsteht das „Urbane Zentrum Neu-Hohenschönhausen“ – zwischen Wustrower Straße und Bahngelände nördlich und südlich der Falkenberger Chaussee. Der Bezirk Lichtenberg hat die unbebauten Flächen rund um das Kino Cinemotion in der Wartenberger Straße gesichert und nutzt sie, um das Areal städtebaulich weiterzuentwickeln. Entstehen soll ein echtes Zentrum für Neu-Hohenschönhausen mit einer lebendigen Nachbarschaft für alle und einem velfältigen Angebot an Dienstleistungen, Gastronomie, Einzelhandel, Beratungsangeboten und vielem mehr. Der Bezirk baut ein Kultur- und Bildungszentrum, die Anwohnenden sollen sich auf dem Areal gut orientieren können und viele verschiedene Wohnformen werden hier ein Zuhause bieten. Das Areal soll ein attraktiver Anziehungspunkt werden, der zum Verweilen einlädt. Dabei wird der Bestand geschützt und gestärkt. Das Zentrum wird geprägt sein von den Bedürfnissen und Vorstellungen derer, die in Neu-Hohenschönhausen leben und arbeiten. Deswegen wurden Bürgerinnen und Bürger vom ersten Schritt an in den Entwicklungsprozess mit einbezogen.

Kulturprojekte auf dem Prerower Platz

Kunstaktion Prerower Platz Die Insel
Kunstaktion Prerower Platz "Die Insel"
Bild: Albrecht Fersch

Begleitend zum städtebaulichen Enwicklungsprozess findet eine Reihe von Kunstprojekten rund um den Brunnenplatz statt. Ziel der Projekte ist es, die Bindung der Anwohnenden mit ihrem Wohnort zu stärken und in einen Dialog über das Leben in Neu-Hohenschönhausen zu treten.

Alle Informationen zu den Kunstprojekten, laufenden und abgeschlossenen, finden Interessierte unter:
https://www.berlin.de/ba-lichtenberg/auf-einen-blick/freizeit/kultur/artikel.1057458.php

Öffentlichkeitsbeteiligung

mein.Berlin Logo 166x125
Bild: Liquid Democracy e.V. / Senatskanzlei Berlin

Jedes Teilprojekt der Entwicklung des urbanen Zentrums wurde unter Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger durchgeführt, die gleichzeitig regelmäßig über Fortschritte und Maßnahmen informiert wurden. Auf der Plattform mein.berlin.de hatten und haben sie die Möglichkeit, Entwürfe zu kommentieren, sich zum Nutzungsleitbild zu äußern und jeden Schritt der Entstehung zu begleiten. Das bleibt auch in Zukunft so.

Alle Möglichkeiten der Öffentlichkeitsbeteiligung, abgeschlossene, laufende sowie künftige, finden Interessierte unter: https://mein.berlin.de/vorhaben/2020-00104/

(Im künftigen B-Plan Verfahren sind die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung sowie im Rahmen der Öffentlichen Auslegung die Beteiligung der Öffentlichkeit vorgeschrieben.)

Chronologie der Öffentlichkeitsbeteiligung

  • Januar 2022 – Öffentliche Ausstellung der Wettbewerbsergebnisse
  • November 2021 – Bürgerabend vor der 2. Preisgerichtssitzung
2021
  • 05.-31. März 2021 – 2. Online-Bürger-Dialog zum Wettbewerbsverfahren
  • 08.-28. Februar 2021 – Wahl der Bürgervertreter*in für das Wettbewerbsverfahren
  • 08. Februar-14. März 2021 – Beteiligung zur Hochhausstudie
  • 04. Februar 2021 – Vorstellung der Ergebnisse aus dem Baukollegium in der BVV
2020
  • 03. November 2020 – Standortkonferenz zum Nutzungsleitbild / Infoveranstaltung zum Wettbewerbsverfahren
  • 05. November 2020 – Erstvorstellung der Zwischenergebnisse der Hochhausstudie in der BVV
  • 16. November-31. Dezember 2020 – 1. Online-Bürger-Dialog zum Wettbewerbsverfahren
  • 07. Dezember 2020 – Erstvorstellung der Zwischenergebnisse der Hochhausstudie im Baukollegium
  • Juni/Juli 2020 – Erarbeitung eines Nutzungsleitbildes

Dokumente