Drucksache - DS/0879/VIII  

 
 
Betreff: Chance für den Neustart der Gestaltung des Prerower Platzes zügig und ideenreich nutzen!
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion SPDFraktion SPD
   
Drucksache-Art:Antrag zur BeschlussfassungAntrag zur Beschlussfassung
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
30.08.2018 
21. Sitzung in der VIII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin vertagt   
20.09.2018 
22. Sitzung in der VIII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin vertagt   
18.10.2018 
23. Sitzung in der VIII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin überwiesen   
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
Ökologische Stadtentwicklung und Mieterschutz Entscheidung
Wirtschaft, Arbeit und Soziales und Gemeinwesen mitberatend
08.11.2018 
23. Sitzung in der VIII. Wahlperiode des Ausschusses Wirtschaft, Arbeit und Soziales und Gemeinwesen vertagt   
11.12.2018 
24. Sitzung in der VIII. Wahlperiode des Ausschusses Wirtschaft, Arbeit und Soziales und Gemeinwesen vertagt   
10.01.2019 
25. Sitzung in der VIII. Wahlperiode des Ausschusses Wirtschaft, Arbeit und Soziales und Gemeinwesen vertagt   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag SPD PDF-Dokument

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, nach der Rückabwicklung des Grundstücksgeschäfts zwischen der Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) und einem privaten Investor eine Machbarkeitsstudie zu verschiedenen Varianten der zukünftigen Bebauung des Grundstücks Wartenberger Straße/ Prerower Platz zu beauftragen. Hierbei sollen verschiedene Nutzungsvarianten unter Einbeziehung von Wohnen, Kultur, sozialer Infrastruktur und Verwaltung geprüft und konzeptionell durchdacht werden.

 

Die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie sind dann mit der BVV und den Hohenschönhausnerinnen und Hohenschönhausnern zu diskutieren sowie unter Einbeziehung der Diskussionsergebnisse ein Konzept (inklusive Zeit- und Maßnahmeplan) zur Neugestaltung dieser zentralen, landeseigenen Liegenschaft zu erarbeiten.

 

Begründung:

Hohenschönhausen braucht mehr: Mehr Aufmerksamkeit! Mehr Wertschätzung! Vor allem aber mehr Ressourcen und konkretes Handeln im Großen wie im Kleinen!

Das Grundstück Wartenberger Straße/ Prerower Platz ist ein zentrales sowie bedeutsames Grundstück für die Großsiedlung Hohenschönhausen. Seit Jahren brachten sich die Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg und Hohenschönhausenerinnen und Hohenschönhausener in die Diskussion um dessen Neugestaltung ein. Die Rückabwicklung des Grundstücksgeschäftes mit einem privaten Investor durch das Land sind einerseits wegen des jahrelangen Vorlaufs und der damit verbundenen Hoffnungen ärgerlich, anderseits bieten die aktuellen Entwicklungen die Chance zu einem Neustart mit Akzentsetzungen im Sinne der Gemeinwesenentwicklung und der Aufwertung der Großsiedlung Hohenschönhausen. Die Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg möge diesen Prozess einerseits partizipativ gestalten und andererseits unnötige Verzögerungen vermeiden und eine möglichst zügige Realisierung des Vorhabens befördern.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksparlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen