Drucksache - 0238/XX  

 
 
Betreff: Spandauer Freizeit - Sanitäreinrichtung für Sportfreunde
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:FDPBzBm Kleebank
Verfasser:BzBm Kleebank 
Drucksache-Art:AntragVorlage - zur Kenntnisnahme -
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Entscheidung
31.05.2017 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Spandau von Berlin überwiesen   
Schule und Inklusion Vorberatung
17.01.2018 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Schule und Inklusion ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Entscheidung
28.02.2018 
Öffentliche/nichtöffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Spandau von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung als Zwischenbericht
12.09.2018 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Spandau von Berlin mit Zwischenbericht zur Kenntnis genommen   
Bezirksverordnetenversammlung als Zwischenbericht
15.05.2019 
Öffentliche/nichtöffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung -Generationen BVV- Spandau von Berlin      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
Antrag FDP v. 17.05.2017
BE SuI v. 17.01.2018
Vorl. z.K. v. 25.07.2018
4. Version vom 30.04.2019
2. Zwischenbericht vom 23.04.2019

1

 

                                         -  2. Zwischenbericht

 

 

Das Bezirksamt hat zwischenzeitlich in Bezug auf die dringend notwendige Errichtung eines Funktionsgebäudes direkt am Sportplatz des Hans-Carossa-Gymnasiums in der Landstadt Gatow eine interne Machbarkeitsstudie veranlasst. Diese soll insbesondere darlegen, welche Größe auf den dafür in Frage kommenden Flächen das Gebäude, das für Umkleide-, Dusch- und Toilettenbedarfe der Nutzer und der Besucher und Gäste ausgelegt werden soll, um eine bedarfsgerechte und funktional dringend erforderliche Verbesserung der Situation vor Ort zu erzielen, letztlich unter Zugrundelegung der Raumbedarfsanforderungen für Funktionsgebäude haben darf.

 

Nach dem Vorliegen der Studie und der Angabe der funktionalen Möglichkeiten auf dieser Fläche muss unter Einbeziehung aller zuständigen Fachämter und rechtlicher Möglichkeiten ein umsetzbarer Verfahrensweg zur Realisierung des Projekts erarbeitet werden.

 

Berlin, den      April 2019

 

 

Kleebank

Bezirksbürgermeister

 

 


 


 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer/-in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen