Drucksache - 1097/XX  

 
 
Betreff: Ausreichend Fahrradstellplätze für die Endbushaltestelle Johannesstift
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:CDUCDU
Verfasser:Meißner, A. 
Drucksache-Art:AntragVorlage - zur Kenntnisnahme -
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Entscheidung
23.01.2019 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Spandau von Berlin      
Bezirksverordnetenversammlung
25.09.2019 
Öffentliche/nichtöffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Spandau von Berlin      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
Antrag CDU vom 09.01.2019
2. Version vom 16.09.2019
Schlussbericht vom 16.09.2019

Schlussbericht

 

An der Endhaltestelle Johannesstift ist nur ein begrenzter Raum für neue Fahrradständer vor-handen. Im Zuge des Umbaus der Haltestelle werden maximal 10 neue Fahrradbügel errichtet. Überdachte Fahrradständer sind am Standort nicht vorgesehen.  

 

 

 

Berlin-Spandau, den 16.09.2019

Das Bezirksamt

 

 

 

 

KleebankBewig

BezirksbürgermeisterBezirksstadtrat

 


Beschlussvorschlag:

 


Begründung:

 

Die Endhaltestelle am Johannesstift in der Schönwalder Allee wird von vielen als Umsteigemöglichkeit genutzt. Ob man mit dem Bus zum Johannesstift fährt, um dann aufgrund der Weitläufigkeit des Stiftsgeländes auf das Rad umzusteigen oder umgekehrt, die Fahrradstellplätze werden gut genutzt. Zu gut allerdings, da nicht ausreichen Stellplätze - die zudem auch überdacht sein sollten - zur Verfügung stehen. Eine Erweiterung und Überdachung würde hier Abhilfe schaffen und vielleicht noch mehr Menschen dazu motivieren, auf das Fahrrad umzusteigen.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer/-in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen