Drucksache - 1654/XX  

 
 
Betreff: Verbesserung der Busanbindung bei Heimspielen von Hertha BSC im Berliner Olympiastadion
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:SPD 
Verfasser:Haß 
Drucksache-Art:AntragAntrag
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung
26.02.2020 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Spandau von Berlin      
Bauen, Verkehr und Grünflächen

Sachverhalt

Das Bezirksamt wird beauftragt, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass die Reaktivierung von Sonderfahrten der Buslinie M49 geprüft wird, die an Heimspieltagen von Hertha BSC vor Spielbeginn aus Spandau über die Heerstraße kommend bis zur Ecke Flatowallee / Jesse-Owens-Allee und nach Spielende von dort zurück zur Endhaltestelle Heerstr. / Nennhauser Damm verkehren.

Begründung

Eine Reaktivierung entsprechender Sonderfahrten, die es bis vor einigen Jahren gab, würde die Anbindung der zahlreichen Hertha-Fans aus Staaken, die derzeit von der Haltestelle Flatowallee (an der Heerstraße) aus einen längeren Fußweg bergauf (Hinweg) bzw. bergab (Rückweg) zurücklegen müssen, deutlich verbessern.
 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer/-in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen