Ukraine

  • Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende / Інформація для біженців з України і для волонтерів:
    berlin.de/ukraine*

Energiesparen

Bestattungsmöglichkeiten

Steinengel mit Kreuz und Rosen Friedhof

Ausschlaggebend für Art und Ausgestaltung einer Grabstätte ist zunächst die Art der Bestattung. Dabei wird grundsätzlich zwischen Erd- und Feuerbestattung unterschieden. Während bei der Erdbestattung der/die Verstorbene im Sarg bestattet wird, wird bei der Feuerbestattung der Leichnam zuerst eingeäschert und anschließend die Urne mit der Asche in einem Urnengrab beigesetzt.

  • Die Erdbestattung / Sargbestattung
    Dies ist die traditionelle Bestattungsform entsprechend der Heiligen Schrift und dem Brauch der Kirche. Die verstorbene Person wird in einem Sarg beerdigt.
  • Die Feuerbestattung / Urnenbeisetzung
    Seit alters her bei vielen Völkern eine gebräuchliche Art der Totenbestattung. Der Leichnam wird mitsamt dem Sarg in einem Krematorium verbrannt und die Aschenreste werden in eine Aschenkapsel (Urne) gefüllt. Die Aschenkapsel wird oft in eine repräsentative oder dekorative Überurne eingesetzt, welche der einfach designten Aschekapsel ein ansprechenderes Aussehen gibt.
  • Die Seebestattung
    Eine Form der Urnenbeisetzung ist die Urnen-Seebestattung.
    Die Beisetzung der Asche des Verstorbenen erfolgt in Spezialseeurnen. Die Urne wird außerhalb der Dreimeilenzone dem Meer übergeben. Seebestattungen dürfen jedoch nur in Gebieten stattfinden, in denen nicht gefischt oder Wassersport getrieben wird. Möglichkeiten bestehen hierfür nahezu in jedem Meer, von Deutschland aus vorwiegend in der Nord- und Ostsee.
    Auf Wunsch können die Angehörigen daran teilnehmen. Die Hinterbliebenen erhalten eine Beisetzungsurkunde und eine Seegebietskarte mit der Beisetzungsposition.

Informationen der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt

Verfügbare Grabstätten im Bezirk Spandau

Erdgemeinschaftsgrabstätten ("anonyme Erdgrabstätten")

  • Belegung:

    • Ein Sarg
  • Urnenzubettung:

    • Keine Urnenzubettung möglich
  • Grabgestaltung:

    • Anlage durch die Friedhofsverwaltung als Rasenfläche,
    • keine individuelle Gestaltung
  • Grabpflege:

    • Pflege durch die Friedhofsverwaltung
    • Ablage von Blumen nur auf dem vorgesehenen Blumenablageplatz möglich
  • Grabstein:

    • Nicht möglich
  • Kennzeichnung der Grabstätte:

    • Nicht möglich
  • Freie Auswahl des Grabes:

    • Nein, die Belegung erfolgt der Reihe nach
  • Nutzungsrecht:

    • 20 Jahre
    • nicht verlängerbar
  • Angebot auf den Friedhöfen:

  • Blumenablage des Feldes für anonyme Erdbestattungen, Friedhof In den Kisseln

    Friedhof In den Kisseln

  • Rasen im Vordergrund, hinten Birken, anonyme Grabstellen, Landschaftsfriedhof Gatow

    Landschaftsfriedhof Gatow

Erdgemeinschaftsgrabstätten mit Namenskennzeichnung ("Stiftsfeld")

  • Belegung:

    • Ein Sarg
  • Urnenzubettung:

    • Keine Urnenzubettung möglich
  • Grabgestaltung:

    • Anlage durch das Evangelische Johannesstift als Rasenfläche
    • Keine individuelle Gestaltung möglich
  • Grabpflege:

    • Pflege durch das Evangelische Johannesstift
    • Ablage von Blumen nur auf dem vorgesehenen Blumenablageplatz möglich
  • Grabstein:

    • einheitlicher in die Rasenfläche eingelegter Kissenstein
  • Kennzeichnung der Grabstätte:

    • Kissenstein
  • Freie Auswahl des Grabes:

    • Nein, die Belegung erfolgt der Reihe nach
  • Nutzungsrecht:

    • 20 Jahre
    • nicht verlängerbar
  • Angebot auf den Friedhöfen:

  • Steindenkmal mit Blumenablage und Bänken, Stiftsfeld des Johannesstifts, Friedhof In den Kisseln
  • Ansicht einer Rasenfläche mit Grabstellen Stiftsfeld Friedhof In den Kisseln

Erdreihengrabstätten

  • Belegung:

    • Ein Sarg
  • Urnenzubettung:

    • Nachbeisetzung von einer Urne möglich, wenn spätere Umbettung der Urne – zur Erfüllung der vorgeschriebenen Ruhezeit von 20 Jahren – in eine Urnengrabstätte sofort bezahlt wird
  • Grabgestaltung:

    • Anlage durch die Friedhofsverwaltung
      • Friedhof In den Kisseln und Friedhof Staaken:
        • Efeuhügel vorgeschrieben,
        • andere Gestaltung nicht möglich
      • Landschaftsfriedhof Gatow:
        • flach angelegt,
        • seitlich durch Steinplatten begrenzt
  • Grabpflege:

    • Pflege durch den Nutzungsberechtigten
    • Bepflanzung muss niedrig gehalten werden
  • Grabstein:

    • auf Antrag
    • mit Genehmigung der Friedhofsverwaltung gemäß Friedhofsordnung
  • Freie Auswahl des Grabes:

    • Nein, die Belegung erfolgt der Reihe nach
  • Nutzungsrecht:

    • 20 Jahre
    • nicht verlängerbar
  • Angebot auf den Friedhöfen:

  • Ansicht von mehreren Erdreihengrabstätten im Winter, Friedhof Staaken
  • Rückansicht von u.a. mit Efeu bepflanzten Erdreihengrabstellen Friedhof In den Kisseln
  • Ansicht von bepfalnzten Erdreihengrabstellen, Landschaftsfriedhof Gatow

Erdwahlgrabstätten

  • Anlage:

    • Eine oder bis zu vier nebeneinander liegende Grabstellen
  • Belegung:

    • Ein Sarg je Grabstelle
  • Urnenzubettung:

    • Beisetzungen von einer Urne pro Grabstelle möglich.
  • Größe:

    • 1,25 m x 2,50 m je Grabstelle
  • Grabgestaltung:

    • Anlage durch den Nutzungsberechtigten
  • Grabpflege:

    • Pflege durch den Nutzungsberechtigten
  • Grabstein:

    • auf Antrag mit Genehmigung der Friedhofsverwaltung gemäß Friedhofsordnung
  • Freie Auswahl des Grabes:

    • Ja, nach Besichtigung, soweit verfügbar
  • Nutzungsrecht:

    • 20 Jahre
    • Erwerb zu Lebzeiten ohne Sterbefall möglich
    • auf Antrag um 5, 10, 15 oder 20 Jahre verlängerbar
    • Bei Nachbelegungen ist eine Verlängerung des Nutzungsrechts zur Sicherung der Ruhezeit des zuletzt Bestatteten erforderlich
    • Ablauf des Nutzungsrechts muss selbst überwacht werden
  • Angebot auf den Friedhöfen:

  • Ansicht von Erdwahlgrabstellen im Herbst Friedhof In den Kisseln
  • Ansicht von Erdwahlgrabstätten im Herbst Friedhof In den Kisseln
  • Ansicht von bepflanzten Erdwahlgrabstätten Landschaftsfriedhof Gatow
  • Ansicht von Erdwahlgrabstellen mit GrabsteinenLandschaftsfriedhof Gatow

Erdwahlgrabstätten nach islamischem Glauben

  • Anlage:

    • Eine oder bis zu vier nebeneinander liegende Grabstellen
  • Belegung:

    • Ein Sarg je Grabstelle
  • Größe:

    • 1,25 m x 2,50 m je Grabstelle
  • Grabgestaltung:

    • Anlage durch den Nutzungsberechtigten
  • Grabpflege:

    • Pflege durch den Nutzungsberechtigten
  • Grabstein:

    • auf Antrag mit Genehmigung der Friedhofsverwaltung gemäß Friedhofsordnung
  • Freie Auswahl des Grabes:

    • Ja, nach Besichtigung, soweit verfügbar
  • Nutzungsrecht:

    • 20 Jahre
    • Erwerb zu Lebzeiten ohne Sterbefall möglich
    • auf Antrag um 5, 10, 15 oder 20 Jahre verlängerbar
    • Bei Nachbelegungen ist eine Verlängerung des Nutzungsrechts zur Sicherung der Ruhezeit des zuletzt Bestatteten erforderlich
    • Ablauf des Nutzungsrechts muss selbst überwacht werden
  • Angebot auf den Friedhöfen:

  • Ansicht der Islamfelder auf dem Landschaftsfriedhof Gatow
  • Ansicht von bepflanzten Erdwahlgrabstellen auf dem Islamfeld Landschaftsfriedhof Gatow
  • Ansicht neuer Islamfelder auf dem Landschaftsfriedhof Gatow

Erdwahlgrabstätten nach griechisch-orthodoxem Glauben

  • Anlage:

    • Eine oder bis zu vier nebeneinander liegende Grabstellen
  • Belegung:

    • Ein Sarg je Grabstelle
  • Urnenzubettung:

    • Beisetzungen von einer Urne pro Grabstelle möglich
  • Größe:

    • 1,25 m x 2,50 m je Grabstelle
  • Grabgestaltung:

    • Anlage durch den Nutzungsberechtigten
  • Grabpflege:

    • Pflege durch den Nutzungsberechtigten
  • Grabstein:

    • auf Antrag mit Genehmigung der Friedhofsverwaltung gemäß Friedhofsordnung
  • Freie Auswahl des Grabes:

    • Ja, nach Besichtigung, soweit verfügbar
  • Nutzungsrecht:

    • 20 Jahre
    • Erwerb zu Lebzeiten ohne Sterbefall möglich
    • auf Antrag um 5, 10, 15 oder 20 Jahre verlängerbar
    • Bei Nachbelegungen ist eine Verlängerung des Nutzungsrechts zur Sicherung der Ruhezeit des zuletzt Bestatteten erforderlich
    • Ablauf des Nutzungsrechts muss selbst überwacht werden
  • Angebot auf den Friedhöfen:

  • Griechisch-Orthodoxe Grabstätten auf dem Landschaftsfriedhof Gatow

Urnengemeinschaftsgrabstätten ("anonyme" Urnengrabstätten)

  • Belegung:

    • Eine Urne
  • Grabgestaltung:

    • Anlage durch die Friedhofsverwaltung als Rasen
    • Keine individuelle Gestaltung möglich
  • Grabpflege:

    • Pflege durch die Friedhofsverwaltung
    • Ablage von Blumen nur auf dem vorgesehenen Blumenablageplatz möglich
  • Grabstein:

    • nicht möglich
  • Kennzeichnung der Grabstätte:

    • nicht möglich
  • Freie Auswahl des Grabes:

    • Nein, die Belegung erfolgt der Reihe nach
  • Nutzungsrecht:

    • 20 Jahre
    • nicht verlängerbar
  • Angebot auf den Friedhöfen:

  • Von Bäumen eingefasste Rasenfläche, anonyme Urnengrabstellen, Landschaftsfriedhof Gatow

    Urnengemeinschaftsgrabstätte Landschaftsfriedhof Gatow

  • Rasenfläche mit Grabstellen für anonyme Urnenbeisetzung, Blumen vor einem Kreuz

    Urnengemeinschaftsgrabstätte Friedhof Staaken

  • Rasenfläche mit einem frischen anonymen Urnengrab, Blumengebinde

    Urnengemeinschaftsgrabstätte Friedhof In den Kisseln

  • Rasenfläche mit Grabstellen für anonyme Urnenbeisetzung, Friedhof In den Kisseln
  • Rasenfläche mit Grabstellen für anonyme Urnenbeisetzung

Aschengemeinschaftsgrabstätten

  • Belegung:

    Asche einer Urne wird ausgestreut

  • Grabgestaltung:

    • Anlage durch die Friedhofsverwaltung als Rasen
    • Keine individuelle Gestaltung möglich
  • Grabpflege:

    • Pflege durch die Friedhofsverwaltung
    • Ablage von Blumen nur auf dem vorgesehenen Blumenablageplatz möglich
  • Grabstein:

    • nicht möglich
  • Kennzeichnung der Grabstätte:

    • nicht möglich
  • Freie Auswahl des Grabes:

    • Nein, die Belegung erfolgt der Reihe nach
  • Nutzungsrecht:

    • 20 Jahre
    • nicht verlängerbar
  • Angebot auf den Friedhöfen:

  • Von Bäumen eingefasste Rasenfläche, anonyme Urnengrabstellen, im Hintergrund Feierhalle, Landschaftsfriedhof Gatow

Urnenruhegemeinschaftsgrabstätten

  • Belegung:

    Eine Urne

  • Grabgestaltung:

  • Grabpflege:

    • Pflege durch die Friedhofs Treuhand Berlin
  • Grabstein:

    • Denkmal mit Namensnennung
  • Freie Auswahl des Grabes:

    • Nein, die Belegung erfolgt der Reihe nach
  • Nutzungsrecht:

    • 20 Jahre
    • nicht verlängerbar
  • Angebot auf den Friedhöfen:

  • Ruhegemeinschaftsgrab mit Steindenkmal und Bepflanzung, Friedhof In den Kisseln

    Urnenruhegemeinschaftsgrab Friedhof Treuhand Berlin

  • Ansicht einer Urnenruhegemeinschaftsgrabstätte vor einer alten Mauer Friedhof in den Kisseln

    Urnenruhegemeinschaftsgrab Friedhof Treuhand Berlin

Grabstätten in der Urnen-Ruhestätte

  • Belegung:

    Eine Urne

  • Grabgestaltung:

    • Anlage durch die Firma Hafemeister Bestattungen
    • Keine individuelle Gestaltung möglich
  • Grabpflege:

    • Pflege durch die Firma Hafemeister Bestattungen
  • Grabstein:

    • Denkmal mit Namensnennung
  • Freie Auswahl des Grabes:

    • Nein, die Belegung erfolgt der Reihe nach
  • Nutzungsrecht:

    • 20 Jahre
    • nicht verlängerbar
  • Angebot auf den Friedhöfen:

  • Urnenruhestätte der Firma Hafemeister, Friedhof In den Kisseln

Urnenreihengrabstätte

  • Belegung:

    Eine Urne

  • Größe:

    • 0,50 m x 0,625 m
  • Grabgestaltung:

    • Anlage durch den Nutzungsberechtigten
  • Grabpflege:

    • Pflege durch den Nutzungsberechtigten
    • Bepflanzung muss niedrig gehalten werden
  • Grabstein:

    • Nur liegend (max. 0,30 m x 0,30 m) auf Antrag mit Genehmigung der Friedhofsverwaltung gemäß Friedhofsordnung
  • Freie Auswahl des Grabes:

    • Nein, die Belegung erfolgt der Reihe nach
  • Nutzungsrecht:

    • 20 Jahre
    • nicht verlängerbar
  • Angebot auf den Friedhöfen:

  • Ansicht von bepflanzten Urnengrabstellen im Winter Friedhof Staaken
  • Urnenreihengrabstätten, neu angelegt, bepflanzt mit Steinumrandung Friedhof In den Kisseln
  • Bepflanzte Grabstellen Urnenreihe Landschaftsfriedhof Gatow

Urnenwahlgrabstätte

  • Belegung:

    Vier Urnen

  • Größe:

    • 1,00 m x 1,00 m
  • Grabgestaltung:

    • Anlage durch den Nutzungsberechtigten
  • Grabpflege:

    • Pflege durch den Nutzungsberechtigten
  • Grabstein:

    • auf Antrag mit Genehmigung der Friedhofsverwaltung gemäß Friedhofsordnung
  • Freie Auswahl des Grabes:

    • Ja, nach Besichtigung soweit verfügbar
  • Nutzungsrecht:

    • 20 Jahre
    • Erwerb zu Lebzeiten ohne Sterbefall möglich
    • auf Antrag um 5, 10, 15 oder 20 Jahre verlängerbar
    • Bei Nachbelegungen ist eine Verlängerung des Nutzungsrechts zur Sicherung der Ruhezeit des zuletzt Bestatteten erforderlich
    • Ablauf des Nutzungsrechts muss selbst überwacht werden
  • Angebot auf den Friedhöfen:

  • Bepflanzte Grabestellen Urnenwahl Friedhof In den Kisseln
  • Ansicht von bepflanzten Urnenwahl grabstellen Friedhof In den Kisseln
  • Ansicht von bepflanzten Urnenwahlgrabstellen im Winter Friedhof Staaken

Urnenwahlgrabstätten in einer Familienruhegemeinschaft

  • Belegung:

    Vier Urnen

  • Größe:

    • 1,00 m x 1,00 m
  • Grabgestaltung:

  • Grabpflege:

    • Pflege durch die Friedhofs Treuhand Berlin
  • Grabstein:

    • Denkmal mit Namensnennung
  • Freie Auswahl des Grabes:

    • Ja, nach Besichtigung soweit verfügbar
  • Nutzungsrecht:

    • 20 Jahre
    • Erwerb zu Lebzeiten ohne Sterbefall möglich
    • auf Antrag um 5, 10, 15 oder 20 Jahre verlängerbar
    • Bei Nachbelegungen ist eine Verlängerung des Nutzungsrechts zur Sicherung der Ruhezeit des zuletzt Bestatteten erforderlich
    • Ablauf des Nutzungsrechts muss selbst überwacht werden
  • Angebot auf den Friedhöfen:

  • Ansicht einer Familienruhegemeinschaft, mehrere Grabsteine in gemeinsamer Anordnung