Informationen zum Coronavirus

  • Infos zu bezirklichen Corona-Anlaufstellen, bürgerschaftlichen Engagement, mehrsprachigen Angeboten etc. ..weiterlesen
Inhaltsspalte

Aktuelles

02.11.2021 // 47. Waldlauf der Spandauer Schulen

47. Waldlauf der Spandauer Schulen 2021
Bild: Bezirksamt Spandau

Nachdem die traditionelle Sportveranstaltung im vergangenen Jahr leider pandemiebedingt ausfallen musste, fand heute der nunmehr 47. Waldlauf der Spandauer Schulen in Hohengatow statt. Den offiziellen Startschuss zum um 10 Uhr feuerte Spandaus derzeit amtierender Bezirksbürgermeister Gerhard Hanke ab.
Insgesamt gingen rund 2500 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 2012 bis 2006 (und älter) in 18 Läufen à 3500 m Streckenlänge an den Start – aus Infektionsschutzgründen etwas weniger als in den Vorjahren. Die Organisation des sportlichen Events lag wie gewohnt in den Händen der Fachmultiplikatoren für den Bezirkssport Frau Krüger und Herrn Lemke. Etwa 80 Kolleginnen und Kollegen der Spandauer Schulen waren als Streckenposten und Wettkampfrichter im Einsatz.

21.09.2021 // Informationsangebote der bezirklichen Spandauer Oberschulen

Schiefertafel mit Schriftzug Tag der offenen Tür
Bild: JiSIGN - Fotolia.com

Für die Grundschüler/innen der Klassenstufe 6 steht im kommenden Schuljahr der Wechsel an die Oberschule an. Der Anmeldezeitraum für den Übergang in die Jahrgangsstufe 7 an weiterführenden Schulen zum Schuljahr 2020/21 läuft vom 15. bis zum 23. Februar 2022.

Doch welche Schule ist die passende? Um Kindern und Eltern bei der Entscheidung zu helfen, bieten die öffentlichen Spandauer Oberschulen in diesem Schuljahr wieder verschiedene Informationsveranstaltungen an – vom klassischen “Tag der offenen Tür” (vorbehaltlich des weiteren Pandemiegeschehens) bis hin zu digitalen Informationsformaten.

Untenstehend finden Sie eine Übersicht mit allen uns bekannten Terminen und Angeboten zum Download. In jedem Fall lohnt sich der Blick auf die jeweiligen Schul-Homepages.

"Tage der offenen Tür" / Informationsangebote der bezirklichen Spandauer Oberschulen

PDF-Dokument (517.6 kB)

17.09.2021 // Info-Tage an Spandauer Grundschulen

Vom 27. September bis zum 8. Oktober 2021 findet die Anmeldung der Schulanfänger zum nächsten Schuljahr 2022/23 statt. Viele der Spandauer Grundschulen bieten “Tage der offenen Tür” oder alternative Info-Veranstaltungen (zum Teil auch digital) für Kinder und Eltern an. Eine Übersicht der gemeldeten Termine finden Sie untenstehend zum Download.

Unabhängig von diesen Terminen lohnt sich bei Interesse ein Blick auf die jeweilige Schul-Homepage und/oder die persönliche Kontaktaufnahme, um ggfs. individuelle Termine für Beratungen, Schulführungen oder Hospitationen zu vereinbaren.

Tage der offenen Tür / Infoveranstaltungen an Spandauer Grundschulen im Schuljahr 2021/22

PDF-Dokument (453.6 kB)

06.09.2021 // Tage der offenen Tür

Für viele Spandauer Grundschüler/innen steht zum kommenden Schuljahr 2022/23 der Wechsel an die weiterführende Schule an. Der Anmeldezeitraum für den Übergang in die Jahrgangsstufe 7 ist vom 15. Februar bis 23. Februar 2022.
Um den Schüler/innen und ihren Familien die Suche nach der passenden Schule zu erleichtern, bieten die Oberschulen jedes Jahr Tage der offenen Tür oder alternative Informationsveranstaltungen an. Dies betrifft neben den bezirklichen Schulen auch die Schulen in freier Trägerschaft. Zwei von ihnen haben bereits konkrete Termine bekanntgegeben:

Freie Waldorfschule Havelhöhe Eugen Kolisko
Tag der offenen Tür
Samstag, 11. September 2021 – 10 – 12 Uhr

Evangelische Schule Spandau im Johannesstift
Tag der offenen Tür
Samstag, 25. September 2021 – 10 – 14 Uhr
(Vorstellung aller Zweige der Schule, allerdings mit Schwerpunkt auf der Grundschule)

Sobald auch die bezirklichen weiterführenden Schulen Termine für Tage der offenen Tür benannt haben, stellen wir hier auf der Website eine entsprechende Übersicht zur Verfügung.

01.09.2021 // Sanierte Fahrbahnen in der Jugendverkehrsschule Borkzeile

Bildvergrößerung: Jugendverkehrsschule Borkzeile
Bild: Bezirksamt Spandau

Coronabedingt musste die Jugendverkehrsschule Borkzeile in der ersten Jahreshälfte zwar leider geschlossen bleiben, doch das Schul- und Sportamt hat die Zeit sinnvoll genutzt: Mit Unterstützung des Straßen- und Grünflächenamtes wurde die komplette Asphaltahrbahn des Verkehrsparcours saniert und mit neuen Markierungen versehen.

Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank machte sich am Mittwochmorgen ein Bild vor Ort – und nutzte die Gelegenheit, den Kindern der Klasse 5b der Linden-Grundschule für ihre anstehende Radfahrprüfung die Daumen zu drücken. „Jetzt können unsere jüngsten Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer den Übungsparcours wieder uneingeschränkt nutzen, ohne Gefahr zu laufen, von möglichen Fahrbahnschäden ausgebremst zu werden”, so Kleebank.

Bis zu den Herbstferien werden auch noch die Gehwege und Nebenflächen von den Auszubildenden des Fachbereichs Grün des Straßen- und Grünflächenamtes neu hergestellt. Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 71.400 Euro, finanziert aus Mitteln der Senatsbildungsverwaltung, des Bezirks sowie des Etats der Jugendverkehrsschulen.

25.07.2021 // 101 Jahre Stadion Hakenfelde - Eröffnung des sanierten Kunstrasenplatzes

Wiedereröffnung sanierter Kunstrasenplatz Stadion Hakenfelde
Bild: Bezirksamt Spandau

Bereits im Herbst 2020 konnte die Sanierung des Kunstrasenplatzes im Stadion Hakenfelde nach rund drei Monaten Bauzeit erfolgreich fertiggestellt werden. Nun gab Bezirksbürgermeister und Sportstadtrat Helmut Kleebank gemeinsam mit Bezirksstadtrat Frank Bewig das Spielfeld ganz offiziell wieder für die sportliche Nutzung frei – pandemiebedingt etwas später als ursprünglich geplant.
Der neue Kunstrasenplatz hat eine umweltfreundlichere Sandverfüllung erhalten und ist an den Stirnseiten um zwei Aufwärmflächen hinter den Toren erweitert worden. Neu sind auch der Ballfangzaun und die Zuwegungen zum Platz.

Die offizielle Wiedereröffnung nahm Bezirksbürgermeister Kleebank zum Anlass, um das nunmehr 101-jährige Bestehen des Stadions Hakenfelde im kleinen Rahmen zu würdigen. Für die drei hauptnutzenden Vereine SSC Teutonia 1899 e.V., VfV Spandau 1922 e.V. und SUTOS 1917 e.V. gab es jede Menge Glückwünsche und schicke neue Logo-Tafeln für die jeweiligen Vereinsgebäude.

18.06.2021 // Spandauer Sonderpreis für die Grundschule am Weinmeisterhorn

Die Klasse 6b mit ihrer Klassenlehrerin Caroline Ozdoba (links), Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank (Mitte) sowie den Initiatorinnen Beate Ernst und Anne Sebald (ganz rechts) von wirBERLIN
Bild: Bezirksamt Spandau

Der Spandauer Sonderpreis zum Plakatwettbewerb der Initiative wirBERLIN geht in diesem Jahr an die Klasse 6b der Grundschule am Weinmeisterhorn. Kaum verwunderlich, immerhin hatte sich die Schule in der Wilhelmstadt mit 197 Entwürfen der Klassenstufen 2 bis 6 außerordentlich stark beteiligt. Besonders das Plakat der 11-jährigen Charlotte überzeugte mit seiner Gestaltung und einer klaren Botschaft zum diesjährigen Motto „Schützt die Umwelt, sie ist unsere Zukunft!“

Der Plakatwettbewerb der Initiative wirBERLIN, die das bürgerliche Engagement zur Mitgestaltung des öffentlichen Raums fördert, fand in diesem Jahr bereits zum 7. Mal statt. Besonders groß war die Resonanz der Spandauer Schulen mit insgesamt 400 Plakaten aus acht Bildungseinrichtungen – deutlich mehr als in allen anderen Bezirken!
Der Spandauer Sonderpreis wurde unter allen Spandauer Plakateinsendungen verliehen. Mit dem vom Schul- und Sportamt gestifteten Preisgeld in Höhe von 500 Euro kann ein schulisches Projekt rund um das Thema Natur und Umwelt finanziert werden, etwa die Verschönerung des Schulgartens.

09.06.2021 // "Tennis macht Schule": Aufschlag in der Lynar-Grundschule

Bildvergrößerung: Tennis mach Schule in der Lynar-Grundschule
Bild: Bezirksamt Spandau

Mit seiner neuen Initiative „Tennis macht Schule“ will der Matratzenhersteller bett1.de den Tennissport in seiner Gesamtheit zu fördern. Unter der Federführung des ehemaligen Berliner Davis-Cup-Spielers Markus Zoecke soll Tennis Grundschulen in Berlin und Brandenburg erobern. In Spandau sind bereits 10 Grundschulen dabei. Der symbolische Aufschlag für das Projekt fand Ende Mai in der Lynar-Grundschule statt:
Nach einer kleinen sportlichen Demonstration zweier Tennisspieler*innen, die im Leistungskader des TVBB trainieren und die Sportschule im Olympiapark besuchen, folgte die Übergabe der bett1.de-Tennistonnen an die Spandauer Grundschulen. Diese enthalten jeweils 12 Tennisschläger, 4 Kleinfelder inklusive Netzen, 200 Tennisbälle und weiteres Equipment, das sowohl im Freien als auch in der Sporthalle eingesetzt werden kann. Die praktische Umsetzung des Tennisangebotes in den Schulen erfolgt in Zusammenarbeit mit Tennistrainer*innen lokaler Sportvereine. Koordiniert wird das Ganze vom Bezirkssportbund Spandau.

Der Berliner Senat und der Tennis-Verband Berlin-Brandenburg e. V. unterstützen das Projekt. Schirmherr für die beteiligten Spandauer Schulen ist Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank.

21.05.2021 // Die FSA Südpark startet mit neuem Imbiss in die Saison!

Pünktlich vor dem langen Pfingstwochenende hat Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank die Saisonöffnung der Freizeitsportanlage Südpark eingeläutet – und die Gelegenheit genutzt, den neuen Imbisspächter Stephan Illman auf der Anlage willkommen zu heißen.

Ab sofort ist die Freizeitsportanlage Südpark täglich von 10 bis 19 Uhr für Besucher*innen geöffnet. Unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln können alle Spiel- und Sportflächen einschließlich des Wasserspielplatzes genutzt werden. Auf die Ausgabe von Sportgeräten wird aus Infektionsschutzgründen derzeit noch verzichtet.
Einen negativen Corona-Test braucht es für den Besuch der Anlage übrigens nicht. Nur die Anwesenheitsdokumentation am Eingang ist Pflicht.

06.05.2021 // Caterer für die Schule an der Haveldüne gesucht!

Vegetarisches Essen in der Schulkantine
Bild: benedixs/Depositphotos.com

Die Schule an der Haveldüne möchte ihren Schülerinnen und Schülern ab dem kommenden Schuljahr eine Mittagessenversorgung anbieten.

Das Bezirksamt Spandau beabsichtigt daher, die Bereitstellung, Ausgabe und den Service einer Mittagsverpflegung und eines Cafeteria-/ Kioskangebotes an dieser weiterführenden Schule im Rahmen einer Dienstleistungskonzession zu vergeben. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 28.05.2021.

Näheres zum Verfahren entnehmen Sie dem untenstehenden Anschreiben:

Bekanntmachung zur Vergabe einer Dienstleistungskonzession für die Bereitstellung eines Mittagessens und Cafeteria-/ Kioskangebotes an einer weiterführenden Schule

PDF-Dokument (359.2 kB)

26.03.2021 // Geöffnete Sportanlagen für den Individualsport

Ein Mann und eine Frau joggen nebeneinander
Bild: Martinan / Fotolia.com

Folgende Sportanlagen stehen aktuell jeweils wochentags ab 16 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit bzw. längstens bis 20.30 Uhr sowie samstags von 9.00 bis 15.00 Uhr für den Individualsport zur Verfügung:

  • Stadion Hakenfelde
  • Stadion Haselhorst
  • Sportanlage Staaken West
  • Sportanlage im Spektefeld
  • Helmut-Schleusener-Stadion (nur noch bis zum 31.03.)

Zusätzlich kann samstags von 9.00 bis 15.00 Uhr der Sportplatz Wilhelmstraße genutzt werden.

25.03.2021 // Trinkwasserspender für Spandauer Schulen

Bildvergrößerung: Wasserbetriebe-Finanzvorstand Frank Bruckmann, Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank und Sabine Adelhoefer, Schulleiterin der Grundschule am Weinmeisterhorn nahmen gemeinsam den neuen Wasserspender in Betrieb
Bild: Berliner Wasserbetriebe / Benjamin Pritzkuleit

Im Februar haben die Berliner Wasserbetriebe mit der Aufstellung von insgesamt 36 Trinkwasserspendern in 24 Spandauer Schulen begonnen, nun steht das Projekt kurz vor dem Abschluss.
Die Aufstellung der Wasserspender erfolgt als Ergänzung zum kostenbefreiten Schulmittagessen in den Primarstufen der Berliner Schulen und ist 2020 in den Musterausschreibungen verankert worden. Die Mietkosten für die Geräte werden von den jeweiligen Schulcaterern übernommen.

Damit künftig auch alle anderen Spandauer Schulen in den Genuss von frischem Trinkwasser auf Knopfdruck kommen, hat das Schul- und Sportamt bereits eine erste Kostenschätzung für die weiterführenden Schulen vorgenommen und wird diese zur Haushaltsplanaufstellung anmelden.

22.03.2021 // Online-Bürgerbeteiligung zur Sportentwicklungsplanung Spandau

Logo Jetzt mitmachen mein berlin 166x125

Für den gesamten Bezirk wird derzeit eine integrierte Sportentwicklungsplanung erarbeitet, mit dem Ziel, die Spandauer Sport- und Bewegungsangebote in den kommenden Jahren zu verbessern.
Die Sportentwicklungsplanung ist für den Sport in Spandau zukunftsweisend und lebt entscheidend von der Mitwirkung vieler. Mitmachen und teilen erwünscht!

Wie?
Eine Beteiligung an den Planungsprozessen ist ab sofort online auf Mein.berlin.de möglich.

Wann?
22.03.2021 bis 05.04.2021

Wo?
https://mein.berlin.de/projekte/raum-fur-sport-und-bewegung-in-spandau/

19.03.2021 // IT-Netzwerk-Ausbau in der Martin-Buber-Oberschule

Bildvergrößerung: Christiane Mücke, stellv. Schulleiterin der Martin-Buber-Oberschule, Uwe Lindner von der Pro-eltek GmbH Berlin und Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank
Bild: Bezirksamt Spandau

Die Umsetzung des DigitalPaktes in Spandau kommt ins Rollen: Seit Anfang März wird das vorhandene IT-Netzwerks in der Martin-Buber-Oberschule ausgebaut. Fokus der Maßnahme liegt auf der Erweiterung der vorhandenen LAN-Verkabelung. Gleichzeitig werden aber bereits die technischen Voraussetzungen für eine flächendeckende WLAN-Versorgung nach neustem Stand geschaffen.
Ausgeführt wird die Maßnahme für knapp 84 Tsd. Euro durch die Pro-eltek GmbH Berlin. Nach den Osterferien sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Auch für den Ausbau der IT-Infrastruktur an anderen Spandauer Schulen liegen dem Schul- und Sportamt bereits Angebote verschiedener Firmen vor, die zunächst geprüft und im nächsten Schritt zur Bewilligung der DigitalPakt-Mittel bei der Senatsbildungsverwaltung eingereicht werden.