Informationen zum Coronavirus

  • Infos zu bezirklichen Corona-Anlaufstellen, bürgerschaftlichen Engagement, mehrsprachigen Angeboten etc. ..weiterlesen
Inhaltsspalte

Projekt Raum für Kinderträume

SpektewiesenSpielplatz
Bild: Bezirksamt Spandau

Das Projekt „Raum für Kinderträume“ schafft gemeinsam mit seinen Partnern und Unterstützern und dem Bezirksamt Spandau saubere, sichere und schönere Spielplätze in Berlin-Spandau. Wir kümmern uns um die Errichtung neuer und die Sanierung bestehender Plätze. Gemeinsam fördern wir Kinder in ihrer Entwicklung und verbessern Spielflächen dauerhaft.

Über weitere Unterstützer freuen wir uns.

Neue Broschüren „Meine Spielplätze in Spandau“

Das Projekt „Raum für Kinderträume“ hat in Zusammenarbeit mit dem bezirklichen Straßen- und Grünflächenamt die neuen Broschüren “Meine Spielplätze in Spandau erstellt. Diese neuen Druckerzeugnisse informieren über alle öffentlichen Spandauer Spielplätze, deren Standorte, vielseitigen Spielangebote und Besonderheiten.

Sieben einzelne Hefte und eine Gesamtbroschüre bieten eine Übersicht der verschiedenen Spielangebote in Hakenfelde, Falkenhagener Feld, Staaken, Spandau, Haselhorst/Siemensstadt, Wilhelmstadt und Gatow/Kladow.

Die neuen Druckerzeugnisse liegen im Bürgeramt des Rathauses und bei der Touristeninformation im Gotischen Haus, Breitestr. 32, aus und können angefordert werden unter: kontakt@raum-fuer-kindertraeume.de

Weitere Informationen zum Projekt „Raum für Kinderträume“ finden Sie im Internet unter
www.raum-fuer-kindertraeume.de

Statement des Baustadtrates Frank Bewig

Baustadtrat Frank Bewig
Bild: Bezirksamt Spandau

„„Mein Dank gilt den zahlreichen Spielplatzpaten, die sich ehrenamtlich für „Ihren“ Spielplatz engagieren und einen nachahmenswerten Beitrag zur Familienfreundlichkeit leisten. Denn die Paten sind es, die die Spandauer Spielplatztage in ihrer Freizeit mitorganisieren und auch durchführen. Dies zeigt insbesondere, dass bürgerschaftliches Engagement, vor allem generationenübergreifend, in Spandau funktioniert.
Einen besonderen Dank spreche ich unseren Sponsoren des Projektes „Raum für Kinderträume“ aus. Deren Engagement ist es zu verdanken, dass die Durchführung der Spandauer Spielplatztage auch in diesem Jahr gesichert ist.
Der „Raum für Kinderträume“ wächst – und wird immer komfortabler. Für das Projekt, mit dem Kinderspielplätze trotz klammer Bezirkskassen für die Kleinsten attraktiv bleiben oder werden, begeistern sich weitere Partner.“