Ukraine

Deutsch wichtige Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtliche Helfende
Українська - Ukrainian Важлива інформація для біженців війни з України
русский - Russian Важная информация для беженцев из Украины

vom Bezirksamt Pankow, vom Land Berlin und vom Bund

Corona

Informationen des Bezirksamtes Pankow und Zentrale Seite der Senatskanzlei

Kooperationsvereinbarung zum Aufbau eines Netzwerkes für Alleinerziehende in Pankow

Pressemitteilung vom 03.02.2021

Am heutigen 3. Februar 2021 unterzeichneten das Bezirksamt Pankow, vertreten durch den Bezirksbürgermeister Sören Benn, und die SelbstHilfeInitiative Alleinerziehender (SHIA) e.V., Landesverband Berlin, vertreten durch die Geschäftsführerin Dr. Martina Krause, eine Kooperationsvereinbarung. Sie regelt die Zusammenarbeit und die Strukturen zum Aufbau des Netzwerkes für Alleinerziehende in Pankow. Pankow ist damit der erste Berliner Bezirk, der eine solche schriftliche Vereinbarung trifft.

In Pankow gibt es ca. 215.000 Haushalte, in denen 55.000 Familien leben. Dabei besteht fast jeder dritte Haushalt (ca. 32 %) aus einer alleinerziehenden Person mit Kindern. Dies geht aus einer Analyse von Strukturdaten Alleinerziehender in Pankow und aus Interviews mit Expert:innen hervor. Die Lebenssituation von Alleinerziehenden ist genauso vielfältig wie bei Paarhaushalten mit Kindern. Dennoch sehen sich alleinerziehende Mütter oder Väter häufig besonderen Herausforderungen in der Bewältigung des Alltages und ihrer beruflichen Organisation gegenüber.

Im Bezirk gibt es bereits vielfältige Angebote, um Alleinerziehende zu unterstützen. Nun soll ein abgestimmtes, vernetztes und kooperatives Handeln von Politik, Verwaltung, Wirtschaftsunternehmen, Jobcenter/Arbeitsagentur und bezirklichen Projekten erreicht werden. Daher wird unter der Schirmherrschaft von Bezirksbürgermeister Sören Benn ein Netzwerk für Alleinerziehende in Pankow aufgebaut. Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung (SenGPG) unterstützt den Aufbau bezirklicher Netzwerke mit Personalmitteln für eine Koordinierungsstelle. Im Rahmen eines Interessensbekundungsverfahrens, durchgeführt von der Senatsverwaltung, erhielt der Träger SHIA e.V. den Zuschlag für den Bezirk Pankow.
Seit dem 15. Oktober 2020 ist Lisa Braun als bezirkliche Koordinatorin in der Geschäftsstelle von SHIA e.V. tätig.

Bezirksbürgermeister Sören Benn:
„Alleinerziehende entsprechen nicht dem tradierten Standardmodell familiären Lebens. Häufig werden sie auch als episodische und daher zu vernachlässigende Abweichung von diesem Standard begriffen. Alleinerziehende sind mit Vorurteilen konfrontiert. Familienunterstützende Systeme sind auf sie nur unzureichend ausgerichtet, ebenso die Arbeitswelt, der Bildungssektor und das Steuersystem. Solange dies so ist, braucht es hilfreiche Unterstützungsnetzwerke, die sich nur durch systematische Kooperationen schaffen lassen. Daher freue ich mich, dass wir mit dem Start der Koordinierungsstelle und dem Abschluss der Kooperationsvereinbarung die ersten Knoten und Verbindungen knüpfen, um ein Netz zu schaffen, das trägt. Mit SHIA e.V. haben wir eine erfahrene Partnerin mit langjähriger Expertise, die dieses Netzwerk kundig Faden um Faden dichter weben wird.“

Geschäftsführerin SHIA e.V. Dr. Martina Krause
„Wir als Kontakt- und Beratungsstelle für Alleinerziehende wissen, dass die Herausforderungen, vor denen diese Eltern stehen, zunehmend komplexer werden. Kein Wunder – sie haben Kinder, Erwerbstätigkeit und Haushalt unter einen Hut zu bringen. Zeitdruck und geringes Familieneinkommen können dabei zu einem Teufelskreislauf führen. Mit dem aufzubauenden Netzwerk gilt es, bestehende Angebote zu verknüpfen und Lücken zu schließen, um Alleinerziehende schneller und passgenauer zu unterstützen. Als nächste Schritte sind regelmäßige Treffen von bezirklichen Arbeitsgruppen geplant, die sich mit den Themen Existenzsicherung durch Erwerbsarbeit, Kinderbetreuung, Wohnen, Gesundheit und Entlastung beschäftigen und entsprechende Dienstleistungsketten schaffen. Das Bezirksamt mittels Kooperationsvereinbarung dabei im Boot zu haben, sehen wir auch als wichtiges politisches Signal.“

Kontakt:
Im Bezirksamt Pankow: Gleichstellungsbeauftragte Stephanie Wittenburg:
stephanie.wittenburg@ba-pankow.berlin.de .
Bei SHIA e.V.: Bezirkliche Koordinatorin Lisa Braun: lisa.braun@shia-berlin.de

Weitere Informationen für Alleinerziehende:
Die Website des Netzwerkes für Alleinerziehende in Pankow befindet sich gegenwärtig im Aufbau.
Zur Website der Gleichstellungsbeauftragten