Inhaltsspalte

„Literarische Vorboten der Friedlichen Revolution“ - Lesung mit Musik im Schloss Schönhausen

Pressemitteilung vom 05.09.2019

Im Rahmen des Themenjahres „30 Jahre Friedliche Revolution in Pankow“ laden das Bezirksamt Pankow, der Tagesspiegel und das Schloss Schönhausen zur Lesung mit Musik unter dem Titel “Literarische Vorboten der Friedlichen Revolution“, am Donnerstag, dem 12. September 2019 um 19 Uhr in das Schloss Schönhausen, Tschaikowskistraße 1, 13156 Berlin, ein.
Es lesen: Franziska Hauser, Autorin und Fotografin; Robert Ide, Geschäftsführender Redakteur beim Tagesspiegel; Winfried Völlger, Autor und Musiker; Sören Benn, Bezirksbürgermeister von Pankow; Moderation: Daniela Dahn, Schriftstellerin und Publizistin.
Bei der Veranstaltung tragen die Lesenden ausgewählte Texte der DDR-Literatur vor, die als Kassandra-Rufe verstanden werden können. Besonderer Gast ist Winfried Völlger, der aus seinen Romanen „Das Windhahn-Syndrom“ (1983) und „Wehrpflicht“ (1989/90) liest und zum Saxofon greift.
Der Eintritt ist frei. Die Platzkapazitäten sind begrenzt. Es wird um Anmeldung unter (030) 40 39 49 26 25 oder per E-Mail an schloss-schoenhausen@spsg.de gebeten.
Weitere Informationen auf der Website zum Themenjahr
https://www.berlin.de/ba-pankow/politik-und-verwaltung/aemter/amt-fuer-weiterbildung-und-kultur/30-jahre-friedliche-revolution/
bzw. auf der Startseite des Bezirksamts Pankow: https://www.berlin.de/ba-pankow/ sowie bei der Projektkoordinatorin, Ulrike Plüschke, Tel.: 030 90295 3918.