Bildung ist mehr als die Summe von Noten...

Lokaler Lichtenberger Bildungsverbund

Der Lokale Bildungsverbund Lichtenberg-Mitte wurde als Pilotprojekt im Bezirk 2016 gegründet und setzt sich zum Ziel auf lokaler Ebene Bildungskooperationen zwischen Schulen, Kitas, anderen Bildungsträgern und Familien zu initiieren und zu unterstützen.

Wir über uns

Seit September 2016 hat der Bezirk Lichtenberg gemeinsam mit dem Evangelischen Jugend- und Fürsorgewerk gAG (EJF) einen lokalen Bildungsverbund in Lichtenberg-Mitte aufgebaut und engagiert sich für die Gestaltung und Entwicklung der Bildungslandschaft in Lichtenberg.

Ab 2019 startete ein zweiter Bildungsverbund im Sozialraum Neu-Hohenschönhausen Nord. Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit in der Bildung sind Grundbausteine einer demokratischen Gesellschaft. Die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben steht in hohem Maße mit der Bildung im Zusammenhang. Bildung ermöglicht das Erkennen eigener Bedürfnisse und fördert das eigenverantwortliche und selbstbestimmte Umsetzen persönlicher Interessen. Diese Prozesse tragen dazu bei, eine freiheitlich-demokratische Gesellschaft hervorzubringen, in der jeder seinen Platz finden kann.

Neben den Bildungseinrichtungen wie Schule, Berufsausbildungsstätte und Universität übernehmen auch andere Institutionen wie Kindertagesstätten, Familienzentren, Vereine, Kultur- und Jugendfreizeiteinrichtungen, Bibliotheken und die Volkshochschulen einen großen Teil des gesellschaftlichen Bildungsauftrages. Weiterhin ist die Familie als Ort erster Bildungserfahrungen in diesem Zusammenhang hervorzuheben.

Aufgabe beider Lichtenberger Bildungsverbünde ist eine aufeinander abgestimmte Verzahnung der verschiedenen Bildungsformen und eine Kooperation der unterschiedlichen Bildungspartner miteinander. Eine aktive Vernetzung, Kooperation und die Akzeptanz, Bildung unterschiedlich zu gestalten, sind hierbei die wichtigsten Bausteine zur Erreichung unserer Ziele.

Wir gestalten Bildung vor Ort gemeinsam transparent und schaffen Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit für alle Kinder und Jugendliche.

Der Evangelische Jugend- und Fürsorgewerk gAG (EJF gAG), vom Bezirksamt beauftragt, die Bildungsverbünde zu koordinieren, hat seinen Sitz im „Dr. Janusz Korczak-Haus am Tierpark” und ist ein Kinder- und Jugendhilfeverbund mit unterschiedlichen Standorten in den Berliner Bezirken Lichtenberg, Treptow-Köpenick und Friedrichshain-Kreuzberg. Er bietet stationäre, teilstationäre und ambulante Hilfen zur Erziehung an, die im Interesse der betreuten Kinder, Jugendlichen und deren Familien vernetzt arbeiten. Aufgrund der langjährigen Tätigkeit mit all seinen Angeboten, entwickelte sich das Haus zu einer festen Größe im Stadtteil und darüber hinaus ist er in der Koordination und Netzwerk im Lichtenberger Bildungsverbund tätig.

Ziele

Neben Schule, Berufsausbildungsstätte, Universität, Kindertagesstätten, Vereinen, Jugendfreizeiteinrichtungen, Familienzentren und Bibliotheken übernehmen vor allem Eltern, Großeltern und Freunde einen großen Teil des gesellschaftlichen Bildungsauftrages. Der lokale Bildungsverbund Lichtenberg-Mitte arbeitet im Auftrag des Bezirksamtes Lichtenberg in der Regie des Evangelischen Jugend- und Fürsorgewerk gAG (EJF) und möchte mit seinen Bildungsangeboten auf die unterschiedlichen Bildungsformen aufmerksam machen.

Wir wollen neue Projekte schaffen, um Familien und Bildungseinrichtungen sowohl schulisch als auch außerschulisch miteinander in Kontakt zu bringen. Vernetzung, Kooperation und das gemeinsame Verständnis für Bildung sind Hauptaugenmerk des Bildungsverbundes, denn Bildung findet überall statt.

U 18-Wahllokale in Lichtenberg

U18 Wahlen

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Formate: video/youtube

Im Vorfeld der Bundestags- und Kommunalwahlen am 26.9.2021 fanden in Lichtenberg bereits am 17.9. die U18-Wahl statt. Kinder und Jugendliche können auf einem der Erwachsenenwahl fast identischen Stimmzettel ankreuzen, welcher Partei sie ihre Stimme geben. Die U18-Wahl ist die größte Bildungsinitiative für Kinder und Jugendliche in Deutschland und hat sich zum Ziel gesetzt, junge Menschen für Politik zu begeistern. Zu diesem Anlass kooperieren die Lichtenberger Streetworker*innen von Gangway e.V. mit dem Lichtenberger Bildungsverbund, um mit den mobilen Wahllokalen möglichst viele Kinder und Jugendliche dort zu erreichen, wo sie sich aufhalten. Mit dem Lastenrad fahren die Teams von Gangway daher zu öffentlichen Plätzen, z.B. Skateparks oder Parks. Der Lichtenberger Bildungsverbund ist in Lichtenberg-Mitte und Neu-Hohenschönhausen Nord unterwegs, um die Wahlurne direkt an teilnehmende Schulen zu bringen.

Kurzfilm „ Alle an einem Strang – Bessere Chancen im Bildungsverbund!“

Dieser Kurzfilm gibt Einblicke in die Tätigkeit des Bildungsverbunds am Beispiel des naturwissenschaftlichen und kulturellen Bildungsverbund Moabit sowie in den Verbund Jobs@opera zwischen Komischer Oper und Oberschulen im Bezirk Mitte. Jugendliche kommen zu Wort und beschreiben, warum Vernetzung von Bildungsinstitutionen für sie wichtig ist.

Kurzfilm Alle an einem Strang

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an Vimeo übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Formate: video/vimeo

Imagefilm Kunstvermittlung Berlin-Lichtenberg

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Formate: video/youtube

Die Kunstvermittlung Lichtenberg ist seit 2019 ein Pilotprojekt zur bezirksweiten Kunstvermittlung in den kommunalen Galerien Lichtenbergs. Es ist ein Vermittlungsangebot, welches kooperativ an der Schnittstelle zwischen Galerie, Schule, Kita oder anderen Bildungsträgern und den ausführenden Künstler*innen sowie dem Bezirksamt Lichtenberg stattfindet. Die Kunstvermittlung Lichtenberg ist ein Kooperationsprojekt mit dem Fachbereich Kunst und Kultur des Bezirksamtes Berlin-Lichtenberg. Es wird finanziell unterstützt durch den Fachbereich und den Bildungsverbund Neu-Hohenschönhausen-Nord.

Termine

Tanzprojekt Koffer in Berlin

30.06.2022, 18 Uhr: Abschlussaufführung „Koffer in Berlin“

Die Abschlussaufführung von „Koffer in Berlin“ am 30.06.2022 um 18 Uhr im Kulturhaus Karlshorst bildet den Höhepunkt des Projektes.

In diesem Tanz- und Theaterprojekt haben sich unter der Leitung von Elsa Vortisch die Teilnehmenden mit ihrer eigenen Wahrnehmung vom Großstadtleben in Berlin, aber auch in ihrem Kiez auseinandergesetzt. Sie haben das Stück partizipativ mit ihren eigenen Texten und Choreographien gestaltet und dazu recherchiert und sich mit der Geschichte Berlins auseinandergesetzt.

Um Voranmeldung wird gebeten unter libiverb.korczak@ejf.de

Tanzprojekt Koffer in Berlin

  • Tanzprojekt Koffer in Berlin

    PDF-Dokument (789.7 kB)

4.10.-14.10.: Ausstellung ECHT FAIR! zur Prävention von (häuslicher) Gewalt

Interaktive Ausstellung zur Prävention von (häuslicher) Gewalt
Gewaltprävention ist an vielen Schulen in Deutschland ein fester Bestandteil des Schulalltags. Themen, wie Streitschlichtung, Anti-Gewalt-Trainings, Mobbing-Sprechstunden und vieles mehr sind implementiert in Leitbildern und Lehrplänen.

Was ist also das Besondere an ECHT FAIR!?
ECHT FAIR! ist eine interaktive Ausstellung zur Prävention von (häuslicher) Gewalt für Kinder ab der 5. bis zur 8. Klasse. Die Ausstellung enthält Klappen, die sich öffnen lassen, Hörstationen, Schiebetafeln, einen Touchscreen, Spiegel vor denen die Schüler/-innen sich nach Regieanweisungen als Schauspieler/-innen ausprobieren dürfen u.v.m.

Die Ausstellung ist gegliedert in sechs Stationen zu den Themen: „Gewaltig”, „Strittig”, „Mit Gefühl”, „Ich und Du”, „Hilfe” und „Mit Recht”. Es werden vernetzte Hilfsangebote aufgezeigt und Perspektiven eröffnet, es wird ein faires Miteinander gefördert und die Rechte der Schüler/-innen werden gestärkt. Das Ausstellungskonzept von ECHT FAIR bezieht sich auf diese Weise auf eine ganzheitliche Betrachtung von Ursachen und Auswirkungen von Gewalt an Schulen.

Über die Vermittlung von Präventionsbotschaften an Mädchen und Jungen hinaus kann durch begleitende Elternarbeit, Fortbildung der Lehrkräfte und durch flankierende Presse- und Öffentlichkeitsarbeit auch das soziale Umfeld und die allgemeine Öffentlichkeit einbezogen werden.

Weitere Informationen
http://www.big-berlin.info/medien/echt-fair

Herausgeber*in: BIG Prävention

Anmeldung für interessierte Grundschulklassen unter: libiverb.korczak@ejf.de

Weitere Termine

4.10.-14.10.: Ausstellung ECHT FAIR! zur Prävention von (häuslicher) Gewalt

5.10.2022: Fit & gesund im Homeoffice-Alltag mit Franziska Zerbe

12.10.2022: Eltern & Kinder stärken mit Stefanie López

19.10.2022: Gebrauchsanweisung Pubertät mit Anne Wilkening

Jahresberichte Bildungsverbund Lichtenberg

  • Jahresbericht Lichtenberg-Mitte 2021

    PDF-Dokument (1.5 MB)

  • Jahresbericht Bildungsverbund Lichtenberg-Mitte

    PDF-Dokument (1.4 MB)

  • Jahresbericht Bildungsverbund Neu-Hohnschönhausen 2021

    PDF-Dokument (1.1 MB)

  • Jahresbericht 2020 Bildungsverbund Hohenschönhausen Nord

    PDF-Dokument (1.1 MB)