Spandau-Hymne

Die Musik
Bild: beermedia.de - Fotolia.com

Text der zum Stadtjubiläum im Jahr 2007 komponierten Spandau-Hymne:

Een bisken älter als Berlin
mit ville Wasser, ville Jrün
und überall so viel Lokale
mit draußen Schwoof und
drinnen Tanz im Saale
Da fahr´n wa alle jetzt mal hin
Det jibts in Spandau bei Berlin

Jeschichte satt und Zitadelle
det sehn wa an janz uff de Schnelle
und ooch Jeschäfte jede Masse
det is in Spandau hier janz
eenfach Klasse
Woolt ihr dem trüben Alltag mal entfliehn
(dann jeht nach) Spandau bei Berlin

Ob Weihnachtsmarkt, ob Havelfeste
nach Spandau zieht es viele Jäste
Und wollta jut und zünftig speisen
Dann tut es hier, zu janz zivilen Preisen
Und habta Durscht uff frisches Bier
Dann: (trinkt´s in) Spandau, gebraut
wird es hier

Een jedermann den Juliusturm kennt
„Aha“ sagt, wenn man Siemens nennt
dass Havel und dazu noch Spree
in Spandau fließen, tut Berlinern weh
Doch hamse Spandau erst (einmal) gesehen
(dann heißt es) Oh Mann, wat iss det schön

Jewiss, uns fällt noch vieles ein
Auf Spandau mächtig stolz zu sein
Doch Spandaus Bürgerrecht zu kriegen
Großeltern sollten in den Kisseln liegen
So woll´n wa unsa Lied jetzt schließen
Indem wa unsre Jäste herzlich grüßen

Text und Komposition: Otto Ruthenberg