Landhausgarten Dr. Fraenkel

Landhausgarten Fraenkel
Ein kleines Gartenjuwel mit Sommercafé, zwischen dem Fähranleger in Kladow und dem Sacrower Schlosspark gelegen
Bild: Bezirksamt Spandau

Die 2,97 ha große Gartenanlage, am Ortsausgang Kladows nach Sacrow an der Havel gelegen, entstand in unmittelbarer Nachbarschaft der Sommersitze der Familien Geßner und Mendelsohn auf Veranlassung des Bankiers Dr. Max Fraenkel um 1930 in Nachfolge einer gewerblichen Nutzung des Geländes als Ziegeleibetrieb.

Der denkmalgeschützte Garten ist öffentlich zugänglich und wurde nach umfangreichen Umbauarbeiten zur touristischen Erschließung im Frühjahr 2016 mit einem Besucherzentrum neu eröffnet.

Das touristische Potenzial des Gartens lässt sich aus seiner Lage direkt am Wasser bzw. am Landweg zwischen Berlin und Potsdam herleiten. Landseitig ist er über den „Berliner Mauerweg“ und den an den Europaradweg angebundenen „Haveluferwanderweg“ erschlossen. Für Wasserwanderer besteht nach der Neueröffnung die Möglichkeit einer direkten Anlandung. Motorboottouristen können den Garten von der nahe gelegenen öffentlichen Hafenanlage am Imchenplatz zu Fuß erreichen.

Flyer Landhausgarten Dr. Max Fraenkel

PDF-Dokument (3.1 MB)

MAP loading ...

Landhausgarten Dr. Max Fraenkel

Lüdickeweg 1, 14089 Berlin-Kladow

Landhausgarten Dr. Max Fraenkel

Lüdickeweg 1, 14089 Berlin-Kladow

Plan des Landhausgarten Dr. Fraenkel

zur Bildergalerie

Zur vergrößerten Ansicht des Planes bitte auf das Bild oben klicken.

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten (April bis Oktober):
Besucherzentrum mit Café: Fr, Sa, So + Feiertage 10.00 bis 18.00 Uhr
Garten zusätzlich: Montag bis Donnerstag 7.30 bis 14.00 Uhr

  • Führungen werden regelmäßig sonntags um 12.00 Uhr angeboten.

Hinweis

Der Berliner Mauerweg und der Rad- und Wanderweg von Alt-Kladow nach Sacrow führt fast am Gartentor vorbei. Der Garten Fraenkel ist in 15-20 Minuten Fußweg vom Fähranleger aus zu erreichen. Oder mit Bus 134, X34 und 697 bis Hottengrund.

Weitere Informationen: